Datenschutzerklärung

Allgemeines

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes (DSG). In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitungen im Rahmen unseres Website-Angebotes unter https://www.saferinternet.at/ informieren.

Verantwortlicher

Die für die Verarbeitung verantwortliche Person ist der Verein „Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation“ (ZVR-Zahl 922972340), erreichbar unter der Adresse 1030 Wien, Ungargasse 64/3/404, der Telefonnummer +43 (0)1/595 21 12 (9h bis 17h) sowie unter der E-Mail-Adresse officeoiatat. Soweit wir im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auf uns („wir“) Bezug nehmen, ist damit der Verein „Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation“ gemeint.

Server-Log-Files

Im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website erheben wir personenbezogene Daten im technisch notwendigen Umfang (Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL und IP-Adresse des zugreifenden Rechners), um Ihnen unsere Website zur Verfügung stellen zu können. Diese Daten können von uns nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und werden auch nicht mit Daten aus anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs lit f DSGVO, Ihnen diese Website zur Verfügung stellen zu können.

Newsletter

Mit der Anmeldung zum Safer Internet - Newsletter erteilen Sie uns Ihre Einwilligung, dass wir die von Ihnen erhobenen Daten zum Zweck der Versendung von Safer Internet - Informationen (Safer Internet - Newsletter, Informationen über Safer Internet-Angebote und über Safer-Internet Veranstaltungen, Informationen zum Thema Internetsicherheit etc.) sowie der statistischen Auswertung Ihres Leseverhaltens verarbeiten. Sie sind damit einverstanden, dass wir für den Versand und die statistische Auswertung des Newsletter-Versands einen Versanddienst (derzeit den Dienst „Mailchimp“ des Anbieters The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA) nutzen.

Im Rahmen der Anmeldung zum Safer Internet - Newsletter müssen Sie uns nur Ihre E-Mail-Adresse bekannt geben. Die Angabe Ihres Namens und Ihres Interesses für Informationen zu den Themenbereichen Schule und/oder Jugendarbeit ist freiwillig und dient lediglich dazu, Sie persönlich ansprechen und unsere Aussendungen inhaltlich besser auf Sie abstimmen zu können.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen den Newsletter erst dann zuschicken, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck des Newsletter-Versands ausdrücklich bestätigt haben. Zu diesem Zweck erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung zum Newsletter eine E-Mail, in der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links Ihre Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. Ihre Anmeldung zum Newsletter und Ihre Bestätigung werden protokolliert, um Ihre Einwilligung erforderlichenfalls nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der Ihnen zugeordneten IP-Adresse.

Wir nützen zum Zweck des Newsletter-Versands und der statistischen Auswertung Ihres Leseverhaltens einen Versanddienst (derzeit: „Mailchimp“). Ihre Daten werden dabei dem Versanddienstleister (derzeit: The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA) offengelegt. Der Versanddienstleister erbringt für uns Dienstleistungen und wird lediglich als Auftragsverarbeiter im datenschutzrechtlichen Sinn tätig. Wir haben mit The Rocket Science Group, LLC, einen Vertrag über diese Auftragsverarbeitung gemäß Art 28 Abs 3 DSGVO geschlossen. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt Ihre Daten jedoch nicht, um Sie selbst anzuschreiben oder um Ihre Daten an Dritte weiterzugeben.

Unsere Aussendungen enthalten einen sogenannten „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server unseres Versanddienstleisters Server abgerufen wird. Über diesen Abruf werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Außerdem wird erhoben, ob ein Newsletter geöffnet wird, wann er geöffnet wird und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser noch das Bestreben des Versanddienstleisters einzelne Nutzer zu beobachten. Diese Informationen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Mit der Offenlegung Ihrer Daten an die The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp werden Ihre Daten in ein Drittland (USA) übermittelt. Die The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp ist nach dem nach dem vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US Privacy Shield Framework zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG), womit nach Ansicht der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Weitere Informationen zu MailChimp und Datenschutz finden Sie unter: www.mailchimp.com/legal/privacy

Die Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Versands erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art 6 Abs 1 lit a der Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung). Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Einwilligung im Bedarfsfall nachweisen zu können. Der Einsatz des Versanddienstleisters erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das Leseverhalten der Newsletter-Empfänger analysieren und nachfolgende Newsletter inhaltlich besser auf den Empfängerkreis ausrichten zu können.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich durch Klicken auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters vom Newsletter abmelden oder indem Sie sich an uns unter den angegebenen Kontaktdaten (zB officesaferinternetat) wenden. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Broschüren-Service

Wenn Sie eine Broschüre über unseren Broschüren-Service bestellen, verarbeiten wir die folgenden von Ihnen angegebenen Daten: Vorname, Nachname, Schule/Organisation, Funktion, Fach, Straße, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse, Anmerkung und Inhalt der Bestellung. Im Rahmen des Bestellvorgangs verwenden wir auch Cookies. Cookies sind kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Die beim Besuch unserer Website verwendeten Cookies dienen nur dem Zweck, den Bestellvorgang zu vereinfachen (zB mittels Speicherung der in einem Warenkorb abgelegten Artikel) und die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Die von uns verwendeten Cookies werden nach dem Schließen des Browsers wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Session-Cookies). Die Erhebung dieser Daten erfolgt auf Grundlage des § 96 Abs 3 TKG.

Ihre Daten werden für nur zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellung verarbeitet und werden im Rahmen dessen auch IT-Dienstleistern (derzeit: abaton EDV-Dienstleistungs GmbH, Hans-Resel-Gasse 17, 8020 Graz und webconsulting business services Gmbh, Johann Nepomuk-Berger-Straße 7/2/14, 7210 Mattersburg) und Versandunternehmen (derzeit: Österreichische Post AG etc.) offengelegt. Diese Unternehmen erbringen für uns lediglich IT-Dienstleistungen (Hosting, E-Mail-Dienstleistungen, Wartung etc.) und werden nur als Auftragsverarbeiter im datenschutzrechtlichen Sinn tätig. Ihre Daten werden darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, bis Sie wir Ihre Bestellung abgewickelt haben, und löschen Ihre Daten spätestens nach Ablauf von drei Monaten ab Einlangen Ihrer Bestellung. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art 6 Abs 1 lit b der Datenschutz-Grundverordnung (Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen). 

Veranstaltung buchen

Wenn Sie uns eine unverbindliche Veranstaltungsanfrage schicken, verarbeiten wir die folgenden von Ihnen angegebenen Daten: Schule/Organisation, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail- Adresse, Art der Veranstaltung, Anzahl der Teilnehmer/innen, Alter/Schulstufe der Teilnehmer/innen, Terminwunsch, gewünschte Themen und Sonstiges. Ihre Daten werden für nur zum Zweck der Abwicklung Ihrer Veranstaltungsbuchung verarbeitet und werden im Rahmen dessen auch IT-Dienstleistern (derzeit: abaton EDV-Dienstleistungs GmbH, Hans-Resel-Gasse 17, 8020 Graz und webconsulting business services Gmbh, Johann Nepomuk-Berger-Straße 7/2/14, 7210 Mattersburg) offengelegt. Diese Unternehmen erbringen für uns Dienstleistungen (Hosting, E-Mail-Dienstleistungen, Wartung, etc.) und werden nur als Auftragsverarbeiter im datenschutzrechtlichen Sinn tätig.

Die von Ihnen erhobenen Daten werden darüber hinaus an von uns ausgewählte ReferentInnen aus dem Netzwerk der Safer-Internet-TrainerInnen übermittelt, um deren Verfügbarkeit zur Durchführung der von Ihnen gebuchten Veranstaltung zu erfragen und ihnen Informationen zur Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung zu stellen. Wir speichern Ihre Daten nur so lange, bis Sie wir Ihre Buchung abgewickelt haben, und löschen Ihre Daten spätestens nach Ablauf von drei Monaten nach Einlangen Ihrer Buchungsanfrage. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art 6 Abs 1 lit b der Datenschutz-Grundverordnung (Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

Vernetzungstreffen

Mit der Anmeldung zum Safer-Internet Netzwerk erteilen Sie uns Ihre Einwilligung, dass die von Ihnen bekanntgegeben Daten (Name und E-Mail-Adresse) zum Zweck der Versendung von Informationen betreffend Safer Internet - Vernetzungstreffen verarbeitet und gespeichert werden. Die Anmeldung erfolgt in einem sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen die Informationen erst dann zuschicken, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck des Newsletter-Versands ausdrücklich bestätigt haben. Zu diesem Zweck erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung zum Newsletter eine E-Mail, in der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links Ihre Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. Ihre Anmeldung zum Newsletter und Ihre Bestätigung werden protokolliert, um Ihre Einwilligung erforderlichenfalls nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der Ihnen zugeordneten IP-Adresse.

Wir nützen zum Zweck zum Zweck der Versendung von Informationen betreffend Safer Internet - Vernetzungstreffen einen Versanddienst (derzeit: „Mailchimp“). Ihre Daten werden dabei dem Versanddienstleister (derzeit: The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA) offengelegt. Der Versanddienstleister erbringt für uns Dienstleistungen und wird lediglich als Auftragsverarbeiter im datenschutzrechtlichen Sinn tätig. Wir haben mit The Rocket Science Group, LLC, einen Vertrag über diese Auftragsverarbeitung gemäß Art 28 Abs 3 DSGVO geschlossen. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt Ihre Daten jedoch nicht, um Sie selbst anzuschreiben oder um Ihre Daten an Dritte weiterzugeben.

Mit der Offenlegung Ihrer Daten an die The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp werden Ihre Daten in ein Drittland (USA) übermittelt. Die The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp ist nach dem nach dem vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US Privacy Shield Framework zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG), womit nach Ansicht der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Weitere Informationen zu MailChimp und Datenschutz finden Sie unter: www.mailchimp.com/legal/privacy

Die Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Versands erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art 6 Abs 1 lit a der Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung). Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Einwilligung im Bedarfsfall nachweisen zu können. Der Einsatz des Versanddienstleisters erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das Leseverhalten der Newsletter-Empfänger analysieren und nachfolgende Newsletter inhaltlich besser auf den Empfängerkreis ausrichten zu können.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich durch Klicken auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters vom Newsletter abmelden oder indem Sie sich an uns unter den angegebenen Kontaktdaten (zB office@saferinternet.at) wenden. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art 6 Abs 1 lit a der Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung). Wir speichern Ihre Daten so lange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihr Nutzerkonto löschen oder indem Sie sich an uns unter den angegebenen Kontaktdaten (zB office@saferinternet.at) wenden.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Im Rahmen von „Google Analytics“ werden Cookies auf Ihrem Computer gesetzt, um Ihre Benutzung unserer Website statistisch auszuwerten. Wir haben mit Google einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden anonymisiert, bevor sie auf Google-Server gespeichert werden, sodass eine Zuordnung zu einem Computer nicht mehr möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245.

Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung der anonymisierten Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout . Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen darin, Informationen über die Nutzung unserer Website zu erlangen, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website verbessern zu können. Da Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über anonymisiert werden, bevor sie auf Google-Server gespeichert werden und die IP-Adresse des Nutzers daher nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt wird, ist der Eingriff in die Rechte des Nutzers gering. Es kann daher nicht davon ausgegangen werden, dass die Interessen des Nutzers unsere berechtigten Interessen überwiegen. 

Rechte der betroffenen Person gegenüber dem Verantwortlichen

Sie haben gemäß Art 15 DSGVO das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende Daten verarbeiten und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und eine Kopie der Daten.

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Sie haben das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 

Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Sie haben weiters das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Für Österreich ist dies die österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, Web: www.dsb.gv.at.