Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Wie vermeide ich Kostenfallen am Handy?

Weitere Infos zu: ElternHandy & Tablet

Besonders Kinder und Jugendliche nutzen Internet, Apps, Soziale Netzwerke & Co. hauptsächlich am Handy. Wer sich hier vor Kostenfallen zu schützen möchte, sollte auch am Handy seine persönlichen Daten schützen und sich gegen Abzocke-Versuche wappnen. Siehe auch hier: Wie kann ich mein Kind vor Kostenfallen im Internet schützen? Daneben gibt es noch weitere Möglichkeiten, um Kostenfallen am Handy zu vermeiden:

  • In-App-Käufe deaktivieren. Bei manchen Apps (z. B. Spielen) besteht die Möglichkeit, direkt in der Anwendung Zusatzfunktionen zu erwerben (z.B. zusätzliche Spielgegenstände oder „Leben“), ohne den klassischen Bestellvorgang zu durchlaufen („In-App-Käufe“). Dadurch steigt die Gefahr, unbeabsichtigt Geld auszugeben. Oft passieren In-App-Käufe auch „unabsichtlich“, weil schnell irgendwo geklickt wird, ohne die Detailinformationen zu lesen. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie In-App-Käufe von vornherein deaktivieren.
  • Datenvolumen im Auge behalten. In vielen Handy-Tarifen ist ein bestimmtes Daten-Paket inkludiert – wird mehr Datenvolumen verbraucht, wird entweder die Datenverbindung gedrosselt oder jedes zusätzliche Megabyte extra verrechnet. Besonders das Telefonieren über WhatsApp & Co. oder das Streamen von Musik oder Videos verbraucht viel Datenvolumen – daher besser nur im WLAN! Auf vielen Geräten kann auch ein Limit für den mobilen Datenverbrauch festgelegt werden.
  • Daten-Roaming deaktivieren. Um bei einem Auslandaufenthalt hohe Kosten zu vermeiden, empfiehlt es sich, das Daten-Roaming auf dem Handy oder Tablet zu deaktivieren. Das gilt auch innerhalb der EU: dort wurde das Roaming zwar 2017 insgesamt günstiger, für den Verbrauch von Daten können aber dennoch Obergrenzen gelten.
  • App-Shop sperren. Besonders bei jüngeren Kindern empfiehlt es sich, Apps und Spiele nur gemeinsam auszusuchen und herunterzuladen. Schützen Sie den App-Shop am Gerät mit einem Passwort.
  • Mehrwertdienste sperren.Mehrwertdienste sowie WEB- und WAP-Billing können Sie kostenlos bei Ihrem Mobilfunkanbieter sperren lassen.