Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Wie kann ich mich gegen Belästigungen über das Handy wehren?

Weitere Infos zu: Handy & Tablet
  • Auch wenn es schwer fällt: Ignorieren Sie Anrufe und Nachrichten und antworten Sie nicht darauf.
  • Sichern Sie Beweise  (z. B. Screenshots von WhatsApp-Nachrichten oder SMS, Sprachbox-Nachrichten).
  • Suchen Sie sich Verbündete (z. B. KlassenkollegInnen, FreundInnen), mit denen Sie sich austauschen können.
  • Melden Sie Belästigungen direkt in den Sozialen Netzwerken (Anleitungen dazu finden Sie hier!).
  • Blockieren Sie NutzerInnen und Beiträge, die Sie als belästigend empfinden (Anleitungen dazu finden Sie hier!).
  • Identifizieren Sie die TäterInnen und sprechen Sie das Problem direkt an.
  • Weisen Sie die TäterInnen darauf hin, dass diese möglicherweise eine Straftat begehen („Anti-Stalking-Gesetz“: §107a StGB „Beharrliche Verfolgung“)
  • Kontaktieren Sie bei gefährlichen Drohungen umgehend die Polizei!

Holen Sie sich Hilfe