Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Wie erkenne ich gefälschte Markenartikel?

Weitere Infos zu: Internet-Betrug

Im Internet findet man zahlreiche Online-Shops, die vermeintliche Markenprodukte, meist Kleidung, zu sehr günstigen Preisen anbieten. Hinweise auf das gesetzliche Rücktrittsrecht oder ein Impressum sucht man vergeblich, zu bezahlen ist im Voraus.

Obwohl die Websites oft eine .de- oder .at-Domain aufweisen und in Deutsch verfasst sind, wird die Ware aus dem asiatischen Raum verschickt und stellt sich als gefälscht heraus. Vom Zoll entdeckte Markenfälschungen werden beschlagnahmt und, falls der Käufer nicht widerspricht, vernichtet. Ersatzansprüche gegen die ausländischen Verkäufer sind in der Praxis kaum durchsetzbar. 

Tipps

  • Informieren Sie sich immer zuerst über den Seitenbetreiber, z. B. über das Impressum oder über eine Internet-Recherche. Kaufen Sie nicht in Online-Shops, bei denen keine Angaben oder Informationen über den Verkäufer zu finden sind!
  • Bezahlen Sie nicht im Voraus und lassen Sie sich nicht von extrem günstigen Preisen täuschen. Auch über eBay & Co. bekommt man ungebrauchte Markenartikel nicht um die Hälfte günstiger!
  • Prüfen Sie, ob der Verkäufer, etwa in seinen AGB, auf das gesetzliche Rücktrittsrecht hinweist.
  • Bei Anbietern außerhalb der EU ist es oft schwierig zu seinem Recht zu kommen. Kaufen Sie deshalb bevorzugt in Online-Shops aus Österreich oder der EU.
  • Lassen Sie sich nicht von der Domain täuschen! Eine .de- oder .at-Domain ist kein Hinweis auf den tatsächlichen Sitz des Verkäufers.