Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Wie kann ich mit meinen Schüler/innen Quellenkritik üben?

Weitere Infos zu:

Das Internet ist nicht nur eine unerschöpfliche Quelle von relevanten und richtigen Informationen, sondern ebenso eine Sammlung von vielen Halb- und Unwahrheiten. Das Überprüfen von Quellen ist für Kinder und Jugendliche nicht einfach – dieser Prozess muss daher erlernt und immer wieder geübt werden. Ziel ist es, dass Ihre Schüler/innen Online-Quellen besser einschätzen lernen und Informationen aus dem Internet kritisch betrachten.

Tipps

  • Lassen Sie Ihre Schüler/innen in unterschiedlichen Suchmaschinen suchen.
  • Achten Sie auf die Rechtschreibung von Suchbegriffen. Nach Eigennamen wird am besten unter Anführungszeichen gesucht („Maria Meier“).
  • Üben Sie mit Ihren Schüler/innen Suchbegriffe unterschiedlich zu formulieren und auf den Punkt zu bringen (z. B. „Foxterrier“ statt „Hund“).
  • Schauen Sie sich gemeinsam den Vorschau-Text der ersten Treffer an und ändern Sie den Suchbegriff, falls keine passenden Links aufscheinen.
  • Gibt es ein Impressum, Logos oder sonstige Erkennungszeichen, die angeben, wer hinter der Website steht? Kann Parteilichkeit vorhanden sein? Sind die Herausgeber/innen bzw. die Autor/innen für das entsprechende Thema kompetent genug?
  • Woher stammen die Informationen, die auf der Website stehen (Quellenangaben)? Wie aktuell sind die Informationen?
  • Zeigen Sie Ihren Schüler/innen, wie sie Informationen aus dem Internet mit anderen Quellen (z. B. Bücher) überprüfen können. Online-Inhalte sollten immer mit mindestens 2-3 anderen Quellen gegengecheckt werden.
  • Besprechen Sie mit den Schüler/innen, wie man Werbung erkennt und zeigen Sie Beispiele (z. B. bezahlte Links in den Suchergebnissen). Vor allem jüngere Kinder tun sich schwer, werbliche von nicht-werblichen Inhalten zu unterscheiden.
  • Thematisieren Sie auch, warum Wikipedianur begrenzt geeignet ist, beispielsweise weil die Inhalte nicht immer verständlich sind oder stimmen. Wikipedia ist ein guter Start für die Internetsuche, es erspart aber nicht einen intensiven Quellenvergleich.
  • Ermutigen Sie Ihre Schüler/innen dazu, Urheberrechtezu beachten und üben Sie in der Klasse korrektes Zitieren. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran!

Tipp:

Saferinternet.at Unterrichtsmaterial "Wahr oder falsch im Internet?" (pdf)