Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Ist es okay, mit den eigenen Schüler:innen online befreundet zu sein?

Weitere Infos zu: LehrendeSoziale Netzwerke

Befreunden Sie sich mit Ihren Schüler:innen nur dann, wenn Sie deren Online-Aktivitäten (erzieherisch) begleiten oder aktiv in den Unterricht einbeziehen wollen. Überlegen Sie sich dann aber unbedingt, wie Sie im Falle von Cyber-Mobbing, freizügigen Bildern, Verunglimpfungen etc. reagieren und vor allem auch, wie Sie Ihre eigene Privatsphäre schützen. Schließen Sie außerdem keine Schüler:innen aus: entweder alle oder niemand!

Tipp

Eine andere mögliche Variante ist es, nur ehemalige Schüler:innen als Freund:innen zu akzeptieren und dies auch offen zu kommunizieren. So bleibt die eigene Privatsphäre und die Ihrer Schüler:innen in jedem Fall gewahrt.