Safer Internet im Unterricht

Safer Internet im Unterricht

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aller Übungen aus den Saferinternet.at-Unterrichtsmaterialien sowie weitere nützliche Links und Downloads. Machen Sie „Safer Internet“ in Ihrem Unterricht zum Thema – unsere Materialien liefern Ihnen viele Anregungen dazu, von der Volksschule bis zur Oberstufe.

Das Handy in der Schule

Das Handy ist aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken und zu einem ständigen Begleiter für viele Schüler/innen geworden. Schulleiter/innen und Lehrkräfte finden im Unterrichtsmaterial „Das Handy in der Schule“ Antworten auf praxisrelevante Fragen und erhalten einen kompakten Überblick, wie die Handynutzung in der Schule erfolgreich und im Interesse aller geregelt werden kann. Darüber hinaus erfahren sie, wie man problematische Themen wie „Gewalt und Pornografie am Handy“ im Unterricht kompetent behandelt. Übungen für Schüler/innen zum Erlernen eines verantwortungsvollen Einsatzes des Handys runden das Paket ab.

Printversion: Hier bestellen.

Onlineversion zum Download:

Aktiv gegen Cyber-Mobbing

Mobbing verlagert sich vor allem bei Kindern und Jugendlichen immer mehr in die Online-Welt. Bezeichnet wird es dann als Cyber-Mobbing. Das Schulmaterial „Aktiv gegen Cyber-Mobbing: Vorbeugen – Erkennen – Handeln" unterstützt Lehrende bei der Behandlung dieses Themas im Unterricht. Gefördert wurde das Unterrichtsmaterial vom Bundesministerium für Bildung und Frauen und dem „Safer Internet Programm" der EU-Kommission.

Printversion: Hier bestellen

Onlineversion zum Download:

Selbstdarstellung von Mädchen und Burschen im Internet

Kein Platz ist besser für die Selbstpräsentation geeignet als das Internet. Vor allem bei Jugendlichen steht die eigene Imagepflege im Netz hoch im Kurs. Sie nutzen Soziale Netzwerke, um ihr Leben zu dokumentieren, Ereignisse mit anderen zu teilen und persönliche Leistungen hervorzuheben. Das Heranwachsen im Netz bedeutet aber auch, Hürden meistern zu müssen: ob Cyber-Mobbing, Konflikte mit Eltern oder Lehrenden aufgrund von anstößigen Postings oder der Druck, den vorgegebenen Rollenbildern zu entsprechen. Oft tun sich Jugendliche schwer, Online-Gefahren realistisch einzuschätzen und brauchen hier Begleitung. Das Unterrichtsmaterial  „Selbstdarstellung von Mädchen und Burschen im Internet“ soll Kinder und Jugendliche bei der kompetenten Internetnutzung unterstützen und auch zur Reflexion von Geschlechterstereotypen anregen. Das Lehrenden-Handbuch entstand im Zuge des FEMtech-Forschungsprojekts imaGE 2.0, welches sich intensiv mit der Selbstdarstellung von Mädchen und Burschen in Sozialen Netzwerken beschäftigte.

Printversion: Hier bestellen.

Onlineversion zum Download: 

Wahr oder falsch im Internet?

Obwohl Kinder und Jugendliche heute mit Computer, Handy und Internet aufwachsen, fällt ihnen die kritische Beurteilung von Informationen aus dem Netz sowie die Bewertung von Online-Quellen oft schwer. Informationskompetenz im Internet will gelernt und geübt sein – egal ob es darum geht, Werbung in einer App zu erkennen oder Inhalte aus Wikipedia, YouTube oder Twitter für die schulische Nutzung zu finden und richtig einzuschätzen. Das Unterrichtsmaterial  „Wahr oder falsch im Internet? Informationskompetenz in der digitalen Welt“ unterstützt Lehrende bei der Vermittlung dieser wichtigen Fähigkeiten im Unterricht. Die Broschüre beinhaltet zu vielen unterschiedlichen Aspekten der Informationskompetenz einen Informationsteil mit anschließenden Übungsvorschlägen für bestimmte Unterrichtsfächer.

Printversion: Hier bestellen.

Onlineversion zum Download: 

Medien und Gewalt

Medien und Gewalt sind gerade auch in Zeiten von Internet, Handy & Co ein viel und unterschiedlich diskutiertes Thema. Unser Alltag ist wie nie zuvor von Medien geprägt. Es ist unbestritten, dass der mediale Konsum von Gewalt durch Kinder und Jugendliche besondere Aufmerksamkeit und Begleitung braucht. Dieses Unterrichtsmaterial soll über Mediengewalt informieren und mit einer umfassenden Übungssammlung konkrete Anregungen liefern, wie dieses Thema in den Unterricht integriert werden kann. Dieses Unterrichtsmaterial wurde von Saferinternet.at im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Frauen (BMBF) – angeregt durch die Broschüre „Gewalt und Horror in den Medien, Unterrichtsmaterialien zur Medienerziehung, Heft 3“ – unter Mitarbeit von erfahrenen Lehrenden erstellt. 

Printversion: Hier bestellen.

Onlineversion zum Download:

Safer Internet in der Volksschule

Kinder werden immer jünger, wenn sie beginnen, sich eigenständig im Internet zu bewegen. Einerseits gelingt der Umgang mit neuen Medien dadurch spielend, andererseits ist das Risikobewusstsein noch wenig ausgeprägt. Dieses Unterrichtsmaterial unterstützt Sie mit Informationen, Tipps und Links zu den wichtigsten Safer Internet-Themen im Volksschulalter und mit konkreten Übungsvorschlägen für Ihren Unterricht. Das Material wurde von Saferinternet.at gemeinsam mit erfahrenen Pädagogen und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur sowie von Microsoft Österreich erstellt.

Leider ist die Printversion bereits vergriffen.

Onlineversion zum Download:

Schutz der Privatsphäre im Internet

Um Lehrende bei der Vermittlung des komplexen Themas „Schutz der Privatsphäre im Internet“ zu unterstützen, steht Österreichs Schulen dieses Saferinternet.at-Schulpaket zur Verfügung. Neben Informationen über rechtliche Rahmenbedingungen zum Datenschutz enthält dieses zahlreiche praktische Tipps und beschreibt anhand konkreter Internet-Anwendungen, worauf bei der Veröffentlichung privater Informationen geachtet werden sollte und welche technischen Einstellungen es für einen besseren Schutz der Privatsphäre gibt. Erstellt wurde das Schulpaket auf Initiative von Saferinternet.at, Microsoft Österreich und erfahrenden Lehrenden mit Unterstützung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, und der Datenschutzkommission. 

Leider ist die Printversion bereits vergriffen.

Onlineversion zum Download:

Web 2.0 sicher nutzen

Mit den Begriffen „Web 2.0" bzw. „Mitmach-Internet" wird seit einigen Jahren die aktive und gemeinschaftliche Nutzung des Internet betont. Der Unterrichtsbehelf unterstützt Lehrende bei der Behandlung des Themas „sichere und verantwortungsvolle Web 2.0-Nutzung“. Gefördert wurde der Unterrichtsbehelf vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Telekom Austria und dem „Saferinternet plus Programm" der EU-Kommission.

Leider ist die Printversion bereits vergriffen.

Onlineversion zum Download:

Konsumentenrechte im Internet

Kompetente Konsument/innen wissen, wie sie sich am besten vor Problemen beim Online-Einkauf schützen. Das Unterrichtspaket „Erst denken, dann klicken.“ hilft Lehrenden, Themen wie Online-Shopping, Auktionen, Musik-Download, Mehrwert-SMS, Spam, Abo-Fallen etc. umfassend in Ihren Unterricht einzubringen. Gefördert wurde das Unterrichtspaket vom Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz.

Ergänzungskapitel zum Thema Internet-Abzocke

Das Unterrichtsmaterial hilft Lehrenden dieses aktuelle Konsumentenschutz-Thema in den Unterricht einzubringen. Gefördert wurde der Unterrichtsbehelf vom Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz.

Leider ist die Printversion bereits vergriffen.

Onlineversion zum Download:

Safer Internet im Kindergarten

Die Verwendung digitaler Medien spielt schon im Kindergarten eine Rolle. Immer mehr Fachexpert/innen fordern daher, „digitale Kompetenzen“ im weitesten Sinn bereits sehr früh zu fördern. Im Kindergarten soll in erster Linie der Grundstein für eine sichere und verantwortungsvolle Nutzung von Internet, Handy & Co. gelegt werden. Das Handbuch „Safer Internet im Kindergarten“ soll eine entsprechende Hilfestellung für die Aus- und Weiterbildung sein. Es unterstützt Kindergartenpädagog/innen in allen „Berufsstadien“ mit Informationen, Tipps und Links zu den wichtigsten „Safer Internet“-Themen im Kindergartenalter sowie mit konkreten Übungsvorschlägen. Ebenfalls thematisiert wird die Zusammenarbeit mit den Eltern, die für eine gute Medienerziehung essentiell ist.

Printversion: Hier bestellen.

Onlineversion zum Download: