Informationskompetenz in der digitalen Welt

Wahr oder falsch im Internet? Übungen zur Informationskompetenz in der digitalen Welt

Wahr oder falsch im Internet?

Obwohl Kinder und Jugendliche heute mit Computer, Handy und Internet aufwachsen, fällt ihnen die kritische Beurteilung von Informationen aus dem Netz sowie die Bewertung von Online-Quellen oft schwer. Informationskompetenz im Internet will gelernt und geübt sein – egal ob es darum geht, Werbung in einer App zu erkennen oder Inhalte aus Wikipedia, YouTube oder Twitter für die schulische Nutzung zu finden und richtig einzuschätzen.

Übung 4: Das Suchmaschinen-Ranking

Jede/r Schüler/in führt eine Suchanfrage unter immer wieder veränderten Umständen durch und dokumentiert, wie sich diese Faktoren auf die Suchergebnisse auswirken. 

Beispiel für die Dokumentation einer Suchanfrage (pdf, 453 KB)

Übung 6: Die Wikipedia-Rallye

Die Schüler/innen haben in einem Wettbewerb die Aufgabe, möglichst schnell einen Begriff zu finden, ohne Wikipedia je zu verlassen und indem sie nur die Maus zum Weiternavigieren verwenden.

Phase 1
Jede/r kann für sich spielen. Ein Begriff, zu dem es in Wikipedia eine Seite gibt, wird vorgegeben. Diesen Begriff (diese Seite) muss man in Wikipedia finden. Dazu klickt nach dem Startzeichen jede/r Mitspieler/ in auf „Zufälliger Artikel“. Von dieser Seite aus startet die persönliche Rallye. Man darf dann aber nur die Maus verwenden und Links folgen. Die Verwendung der Tastatur ist nicht erlaubt.

Phase 2
Wer zuerst den richtigen Begriff gefunden hat, ist Sieger/in und erhält einen Punkt. Wer zum Schluss die meisten Punkte hat, ist Gesamtsieger/in.

Variante
Bei vielen Spielern bietet sich das Spiel in Gruppen an. Ein Beispiel für eine Klasse mit 20 Schüler/innen finden Sie als Excel-Datei Spielanleitung Wikipedia-Rallye (xls, 56 KB). 

Video „Wahr oder falsch im Internet?“

Wie beurteile ich eine Quelle aus dem Internet? Wie kann ich vorgehen? Worauf ist zu achten? Eine kurze Video-Einführung von Saferinternet.at.