Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Europaweiter Wettbewerb #SaferInternet4EU

Die #SaferInternet4EU Awards gehen in die heiße Phase! Die neun Finalist/innen in den drei Kategorien Jugendliche, Lehrende und Organisationen stehen fest. Bis Ende Oktober läuft nun das öffentliche Voting, um die Gewinner zu ermitteln.

Die #SaferInternet4EU-Kampagne

Zum Safer Internet Day 2018 wurde die europaweite Kampagne #SaferInternet4EU der EU-Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Mariya Gabriel, gestartet. Ziel der Kampagne ist es, Online-Sicherheit, Medienkompetenz und Cyber-Hygiene zu fördern und Kinder, Eltern und Lehrkräfte für Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt zu sensibilisieren.

Die #SaferInternet4EU Awards

Im Rahmen der Kampagne wurden im Frühjahr 2018 die #SaferInternet4EU Awards ausgelobt. Gesucht wurden die besten und kreativsten Konzepte und Materialien im Bereich Online-Sicherheit, zu Themen wie Fake News, (Cyber)Mobbing, Vernetztes Spielzeug und Privatsphäre, Sexting, Grooming, schädliche oder verstörende Inhalte sowie Cyber-Hygiene.

Saferinternet.at nimmt ebenfalls am Wettbewerb teil

Unser persönlicher Favorit: das Cyber-Bullying Game von Lili Leißer aus dem Saferinternet.at-Team. Das Spiel soll Lehrenden ermöglichen, mit ihren Klassen über das Thema Cyber-Bullying zu sprechen und somit Präventionsarbeit zu leisten und Aufmerksamkeit zu schaffen.

Die drei Hauptkategorien im Bewerb

  • Wettbewerb für Organisationen: ausgezeichnet werden qualitativ hochwertige und innovative Bildungskonzepte, Materialien, Kampagnen aus dem Bereich Online-Sicherheit für Zielgruppen wie Jugendliche, Lehrende, Eltern oder Organisationen. Diese Kategorie richtet sich an öffentliche und private Organisationen, Experten oder Wissenschaftler.
  • Wettbewerb für Lehrende: ausgezeichnet werden außergewöhnliche und inspirierende Initiativen, Materialien, Lösungen einzelner Lehrender oder einer Gruppe von Lehrenden.
  • Wettbewerb für Jugendliche: ausgezeichnet werden außergewöhnliche und inspirierende Initiativen, Materialien, Lösungen einzelner Jugendlicher oder einer Gruppe von Jugendlichen.

Zeitplan

  • Start des Wettbewerbs und Einreichung von Bewerbungen: 1. März – 15. Mai 2018
  • Vorauswahl der Finalisten: 1. Juni – 30. Juni 2018
  • Einsendung von Videomaterial der Finalisten: 1. Juli – 31. August 2018
  • Online-Abstimmung: 28. September – 31. Oktober 2018
  • Preisverleihung: Safer Internet Forum, 20. November 2018

(Wir bedanken uns bei unserem Kooperations-Partner klicksafe.de für diesen Artikel.)

 

Weiterlesen

Austria is Back2School #Saferinternet4EU