Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Neues Unterrichtsmaterial: Safer Internet im Kindergarten

Lehrende Eltern Handy & Tablet

Selbst Kleinkinder wissen bereits, worauf sie am Smartphone tippen müssen, um ihre Lieblings-App zu öffnen oder zum nächsten Video zu springen. Höchste Zeit also mit der Medienbildung zu beginnen.

Sind Kindergartenkinder nicht zu jung für Medienbildung?

Nein! Jetzt geht es vor allem darum die Selbstachtsamkeit und Selbstwirksamkeit der Kinder zu stärken. Und das geht auch schon vor der eigentlichen Mediennutzung. Sind die Kinder dazu in der Lage ihre eigenen Gefühle einzuordnen, mit Konflikten umzugehen oder Freundschaften zu pflegen, hilft ihnen das auch bei der späteren Mediennutzung. Denn auch online geht es um nichts anderes als einen guten Umgang miteinander, dem Schutz der Privatsphäre und Sicherheit – nur dass hier die Konsequenzen oft weitreichender sind.

Das neue Unterrichtsmaterial „Safer Internet im Kindergarten“ jetzt kostenlos herunterladen oder bestellen.

Welche Rolle spielt der Kindergarten für die sichere und kompetente Mediennutzung der Kinder?

KindergartenpädagogInnen sind neben der Familie die zweitwichtigste Stütze für Kinder. Schließlich verbringen Kinder oft einige Stunden täglich im Kindergarten und so ist es ganz normal, dass die Kinder sich dort auch in Bezug auf digitale Medien Antworten und Hilfe erhoffen. Gleichzeitig kommt den PädagogInnen in auch in Medienfragen – wie in allen anderen Erziehungsfragen auch – eine wichtige Vermittlerrolle zwischen Kindern und Eltern zu. Beobachten sie zum Beispiel besorgniserregende Entwicklungen bei den Kindern, sind sie dazu angehalten, mit den Eltern darüber zu sprechen. Manchmal wird es hier auch nötig, über die Mediennutzung in der Familie zu diskutieren.

10 Themen und Übungen

In unserem neuen Unterrichtsmaterial geht es unter anderem um das Wahrnehmen der eigenen Gefühle, Freundschaft und Geheimnis, sichere Passwörter oder auch das Recht am eigenen Bild. Diese Themen bilden eine wichtige Grundlage zur kompetenten und sicheren Internet- bzw. Handynutzung.

Die insgesamt zehn Themen werden jeweils mit einem passenden pädagogischen Angebot veranschaulicht, welches von den PädagogInnen direkt für die Arbeit mit den Kindern genutzt werden kann. Basis für die einzelnen Themen bildet die Vorlesegeschichte mit den drei FreundInnen, Hase, Katze und Igel, welche gemeinsame Online-Erfahrungen sammeln.

Zusätzlich zu den Praxisbeispielen beinhaltet das Unterrichtsmaterial auch Vorschläge für Aufgaben, die die Kinder für ihr Portfolio erledigen können.

Ebenso hilfreich: Gesprächsanleitungen für ein Gespräch zwischen ElementarpädagogInnen und Eltern und zahlreiche Tipps für alle drei Zielgruppen – PädagogInnen, Kinder und Eltern.  

Die Neuauflage des Kindergartenmaterials wurde durch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) beauftragt.