News

News

1. Österreichischer Mobbing-Kongress

27.08.2014

Von 3. bis 4. Oktober 2014 steht die Stadthalle Wels im Zentrum von „Mobbing“. Der 1. Österreichische Mobbing-Kongress wartet mit zahlreichen Fachvorträgen zu unterschiedlichen Facetten von Mobbing auf.

(c) Congress HRH Company

„Mobbing kann jeden treffen!“ – unter diesem Motto öffnet der 1. Österreichische Mobbing-Kongress am 3. und 4. Oktober 2014 seine Tore in der Stadthalle Wels. Der Veranstalter lädt zu zahlreichen Fachvorträgen und Diskussionen über die unterschiedlichen Facetten von Mobbing.


Themenschwerpunkte „Kinder und Jugendliche“ und „Erwachsene und Wirtschaft“

Der erste Kongresstag widmet sich dem Themenschwerpunkt „Kinder und Jugendliche“, am zweiten Tag stehen „Erwachsene und Wirtschaft“ im Fokus.

Konkret werden folgende Themen behandelt:

  • Mobbing bei Kindern und Jugendlichen
  • Cyber-Mobbing: Neue Medien und Mobbing
  • Mobbing in der Schule
  • Mobbing und Recht
  • Anti-Mobbing-Strategien
  • Mediation und Intervention
  • Mobbing und sexuelle Orientierung
  • Mobbing am Arbeitsplatz


Saferinternet.at-Vortrag zu „Sexting und Grooming“

Freitag, 3.10.2014: Vortrag „Sexting und Grooming“ von Saferinternet.at-Trainerin Patricia Groiß, BA


Anmeldung bis 20.09.2014

Eine Anmeldung zum Kongress ist bis 20.9.2014 über die Website www.mobbing-kongress.com möglich. Die Kongresstage können einzeln gebucht werden.

Lehrer/innen können sich die Teilnahme am 1. Österreichischen Mobbing-Kongress als Fortbildung anrechnen lassen. Die Kursnummer über PH Online lautet: P091.


Weiterführende Links: