News

News

Aktualisierte Broschüre: Initiativen und Vereine im Internet

09.06.2015

Der überarbeitete Leitfaden für Initiativen, Vereine und Projekte bietet einen Überblick über die wichtigsten Do’s und Don’ts für einen gelungenen Internetauftritt. Jetzt kostenlos bestellen oder herunterladen!

Der aktualisierte Leitfaden bietet Initiativen und Vereinen einen Überblick über die wichtigsten Do’s und Don’ts im Internet. Bild: Saferinternet.at


Das Internet zur Selbstpräsentation nutzen

Egal ob eigene Website, Wiki oder Facebook-, YouTube-, Twitter- oder Instagram-Account: das Internet bietet hervorragende Möglichkeiten, um sich zu präsentieren und in kurzer Zeit ortsunabhängig eine große Zahl an Menschen zu erreichen. Gerade bei Initiativen und Vereinen, die meist nur über ein kleines Budget verfügen, nimmt das Web einen immer höheren Stellenwert ein – um zu informieren, kommunizieren und Aufmerksamkeit zu gewinnen.


Tipps für Initiativen, Vereine und Projekte im Internet

Die überarbeitete Saferinternet.at-Broschüre „Initiativen, Vereine und Projekte im Internet: Die wichtigsten Do’s und Don'ts“ gibt einen Überblick darüber,  wie der Internetauftritt gestaltet werden kann und welche rechtlichen Aspekte dabei beachtet werden müssen.

Der erste Teil der Broschüre beschäftigt sich mit unterschiedlichen Darstellungsmöglichkeiten im Netz, gibt Tipps und Tricks für einen gelungenen Internetauftritt und stellt Tools zur Erfolgskontrolle vor.

Der zweite Teil behandelt die rechtlichen Aspekte: Hier finden sich praktische Informationen zu den Themen Impressum, Anforderungen an Newsletter, Haftung für Inhalte, Urheberrecht, Datenschutz und vieles mehr.


Jetzt kostenlos bestellen!

Die aktuelle Broschüre „Initiativen, Vereine und Projekte im Internet: Die wichtigsten Do’s und Don’ts“ kann ab sofort kostenlos bestellt oder als pdf heruntergeladen werden.

Die Broschüre wurde von Saferinternet.at im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz erstellt.


Weiterführende Links: