News

News

Aktualisierter Leitfaden: Sicher unterwegs in kik!

20.05.2015

kik ist bei Österreichs Jugendlichen neben WhatsApp einer der beliebtesten Messenger-Apps. Wir haben die aktuellen Privatsphäre-Einstellungen bei kik unter die Lupe genommen und unseren Leitfaden auf den neuesten Stand gebracht.

Der aktualisierte Saferinternet.at-Leitfaden zu kik erklärt Schritt für Schritt die Privatsphäre-Einstellungen der Messenger-App. Bild: Saferinternet.at


kik – Was ist das?

kik ist eine Messenger-App, mit der über die Internetverbindung des Smartphones Kurznachrichten und Multimedia-Dateien versendet werden können. Das funktioniert also ähnlich wie beim Platzhirsch WhatsApp. Der feine Unterschied: kik greift nicht automatisch auf die Telefonnummern im Adressbuch des Handys zu, sondern verwendet einen frei wählbaren Benutzernamen zum Knüpfen neuer Kontakte. kik ist daher besonders bei Jugendlichen beliebt, die (noch) kein eigenes Handy besitzen und sich zum Beispiel über das Handy der Eltern oder von Freund/innen einloggen.

Wurde ein Kontakt hinzugefügt, können Nachrichten, Fotos, Videos und selbstgezeichnete Bilder sofort ohne weitere Genehmigung versendet werden. Das kann dazu führen, dass andere Nutzer/innen auch dann Kontakt aufnehmen können, wenn man das gar nicht möchte. Wir empfehlen daher einige wichtige Sicherheitseinstellungen, um die eigene Identität bei kik bestmöglich zu schützen.


In sechs Kapiteln zu mehr Privatsphäre

Kik bietet insgesamt nur wenige Einstellungsmöglichkeiten  umso wichtiger ist es daher, diese genauer unter die Lupe zu nehmen.  Der Saferinternet.at-Leitfaden erklärt kurz und anschaulich, wie Kontakte hinzufügt, ignoriert und blockiert werden können. Außerdem wird gezeigt, wie Nutzer/innen ihren kik-Account bei Bedarf zurücksetzen, bei Fragen das Help-Center aufrufen oder ihren Account wieder löschen können. 

Unser neuer Privatsphäre-Leitfaden „Sicher unterwegs in kik“ (pdf, 3.1 MB) mit detaillierten Schritt-für Schritt-Anleitungen und hilfreichen Tipps kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden. 


Weiterführende Links: