News

News

Der Countdown läuft: Mitmachen beim Safer Internet Day am 07. Februar 2017!

09.01.2017

„Gemeinsam für ein besseres Internet“: Der 07. Februar 2017 steht ganz im Zeichen der sicheren Handy- und Internetnutzung. Jetzt noch für den Safer Internet Day anmelden und mitmachen!

Bald ist es wieder soweit: Am 07. Februar 2017 findet bereits zum 14. Mal der internationale Safer Internet Day statt! An diesem Tag dreht sich alles um den sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Unter dem internationalen Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ ruft Saferinternet.at gemeinsam mit dem Bildungsministerium dazu auf, sich aktiv am Safer Internet Day 2017 zu beteiligen und eigene „Safer Internet“-Projekte umzusetzen. Österreich macht mit!


Egal ob Anwender/innen, Schule, Jugendorganisation, Industrie, Bildungseinrichtungen oder Politik: Jede/r kann im Rahmen des Aktions-Monats Februar einen Beitrag für ein „besseres Internet“ leisten – etwa durch einen respektvollen Umgang miteinander, die Bereitstellung hochwertiger Online-Inhalte für Kinder, die Entwicklung sicherer Produkte oder die Förderung der Medienkompetenz.
Alle Infos und die Anmeldung zum Safer Internet Day 2017 finden Sie auf www.saferinternetday.at.

Safer Internet-Aktions-Monat für Schulen

Saferinternet.at nimmt auch 2017 den Safer Internet Day wieder zum Anlass, um mit Unterstützung des Bildungsministeriums den gesamten Februar 2017 zum Safer Internet-Aktions-Monat auszurufen. Alle Schulen in Österreich sind herzlich dazu eingeladen, die sichere Internet- und Handynutzung im Aktions-Monat Februar 2017 zum Thema zu machen und eigene Projekte durchzuführen und vorzustellen. Nutzen Sie diesen Anlass, um den verantwortungsvollen Umgang mit Internet und Handy an Ihrer Schule in den Unterricht zu integrieren.

Tipp: Lassen Sie sich bei einem Streifzug von den Einreichungen aus den Vorjahren inspirieren! Hier finden Sie alle Informationen zum Safer Internet-Aktions-Monat 2017 für Schulen.


Zahlreiche Schulen haben sich bereits mit tollen Projekten angemeldet – eine Auswahl:

  • In Zusammenarbeit mit der ARGE Suchtvorbeugung nimmt die 2. Klasse der NMS Stadl Paura am Projekt PLUS teil. Im Rahmen dieses Projekts wird am SID 2017 ein Workshop stattfinden.

  • Die SchülerInnen der Volksschule Gänserndorf erstellen anlässlich des Safer Internet Day selbst Richtlinien für einen verantwortungsvollen Umgang mit Internet  und Handy und unterschreiben zum Abschluss gemeinsam den "Vertrag" mit den Richtlinien.

  • Bereits seit mehreren Jahren bietet der gemeinnützige Verein Familienkreis Kreuttal in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kreuttal einen kostenlosen, freiwilligen Workshop zum Thema "Neue Medien" für Kinder der 3. und 4. Schulstufe der Volksschule Kreuttal an. Auch heuer wird der Kurs wieder von Februar - April  (5 Termine & Klassen) stattfinden, dabei werden auch Materialien von Saferinternet.at eingesetzt.

  • Die NMS Kematen in Tirol legt den Schwerpunkt auf das Thema "(Eigene) Fotos im Netz"! Im Rahmen des Aktions-Monats sollen den SchülerInnen die Themen Rechte am eigenen Bild, mögliche Gefahren in Social Media und wie man eigene Fotos im Netz schützen kann nahe gebracht werden.

  • In den ersten Klassen der BHAK/BHAS Waidhofen an der Thaya wird es im Aktions-Monat Februar Vorträge der Polizei zum Thema "Cybercrime" geben.

  • In der NMS St. Michael i.B. steht alles unter dem Motto "A Quick-Step-Guide To Privacy: Wie schütze ich meine privaten Daten in sozialen Netzwerken?". In den Informatikstunden werden eBücher zu beliebten sozialen Netzwerken (Instagram, WhatsApp, Snapchat,...) durchgearbeitet und besprochen.


Österreichweite Aktivitäten zum Safer Internet Day 2017

Auch viele Partnerorganisationen von Saferinternet.at beteiligen sich aktiv am Safer Internet Day 2017 – einige Beispiele:

  • Saferinternet.at-Hauptsponsor A1 unterstützt auch 2017 den Safer Internet Day.  In der gesamten Semesterferienwoche bietet der „A1 Internet für Alle“-Campus im zweiten Wiener Gemeindebezirk an den Vormittagen ein Spezialprogramm für 8-10 Jährige zum Thema "Comics online gestalten" an. Der Vormittag am 07.02.2017 steht speziell unter dem Motto "Sicheres Surfen im Internet“: Kinder gestalten ihre eigenen Comic-Geschichten zu diesem Thema. Der offene „A1 Internet für Alle“-Campus an den Nachmittagen steht ganz im Zeichen des „sicherheits.monats“. Kids im Alter von 7-14 Jahren erstellen kleine Video-Spots zum Thema: "Online-Sicherheitstipps für Kinder von Kindern". Auch für die Eltern gibt es wieder eine eigene Infoveranstaltung: Saferinternet.at-Expertin Barbara Buchegger gibt zahlreiche Tipps und Tricks zum Thema „Mein Kind sicher im Netz“. Weitere Informationen zur Initiative unter: www.a1internetfueralle.at.
  • Unser Sponsor UNIQA Österreich Versicherungen AG unterstützt den Safer Internet-Aktions-Monat mit dem Hauptpreis: Die Gewinner-Schule bekommt eine Medienausstattung im Wert von 5.000 Euro. Weitere Preise sind ein ganztägiger Video-Workshop sowie Safer Internet-Trainings.
  • Das Jugend- und Stadtteilzentrum Margareten 5erhaus (www.5erhaus.at) nimmt den Safer Internet Day zum Anlass sich mit den Jugendlichen näher mit der Thematik "Hasspostings / Gerüchte aus dem Netz" auseinander zu setzen.
  • Am 27. Jänner 2017 findet in Innsbruck die Veranstaltung "Social Media", eine Fachtagung zum Thema Neue Medien, Cybercrime, Sexting, Posten, Surfen uvm. mit anschließender Podiumsdiskussion statt. Vortragende sind unter anderem: Mag. Eberle, GrInsp. DSP Geyrhofer, Mag. Prochazka, Dr. Hemetsberger und Groiß-Bischof BA. Weitere Infos und die Anmeldung finden Sie hier.
  • Anlässlich des Safer Internet Day findet beim Verein Dialog am Donnerstag, 02.03.2017 von 17-20Uhr der kostenlose Workshop "Familie im Netz" für Eltern, Erziehungsberechtigte und Lehrer/innen statt: Eltern / Erziehungsberechtigte und Lehrpersonen bekommen im Workshop die Möglichkeit, das Mediennutzungsverhalten ihrer Kinder sowie das eigene Erziehungsverhalten zu reflektieren und erfahren, wo sie bei Bedarf weitere Informationen und Beratung erhalten. Eine verbindliche Anmeldung unter nika.schoofdialog-onat ist erforderlich.
  • Der Landesschulrat für Steiermark hat in Kooperation mit GEWI-LAB der Karl Franzens Universität und dem Verein Gemeinsam in Wildon ein Projekt zur Medienkompetenz mit jugendlichen unbegleiteten Flüchtlingen im Rahmen von Informatik-Kursen an der NMS Wildon ins Leben gerufen. Die Kurse werden mit eherenamtlichen Vortragenden und Studierenden der Karl Franzens Universität Graz im WS 2016/17 und SS 2017 durchgeführt.
  • Am 07.02.2017 begibt sich der Verein Bassena Stuwerviertel mit Kids von 11-14 Jahren auf die Suche nach Werbung im Internet, spüren Werbetricks und Fallen auf und beschäftigen sich als "Werbungsdetektive" mit der Frage nach dem Umgang mit (unerwünschter) Werbung. Weitere Infos unter office@bassena2.at.
  • Rabattaktionen von Unternehmen: eBlocker GmbH bietet anlässlich des Safer Internet Day 2017 einen Preisrabatt von €25 auf ihre Plug & Play-Lösung für anonymes Surfen auf allen Geräten an. Weitere Infos dazu hier.



Kostenlose Broschüren und Materialien nutzen!
Zahlreiche Broschüren und Unterrichtsmaterialien rund um Safer Internet-Themen finden Sie im Saferinternet.at-Broschürenservice:


Weiterführende Links: