News

News

Der Countdown läuft: Mitmachen beim Safer Internet Day am 09. Februar 2016!

07.01.2016

„Gemeinsam für ein besseres Internet“: Der 09. Februar 2016 steht wieder ganz im Zeichen der sicheren Handy- und Internetnutzung. Jetzt für den Safer Internet Day anmelden und mitmachen!

„Gemeinsam für ein besseres Internet“: Mitmachen beim Safer Internet Day am 09. Februar 2016!

Bald ist es wieder so weit: Am 09. Februar 2016 findet bereits zum 13. Mal der internationale Safer Internet Day statt!

An diesem Tag dreht sich alles um den sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Unter dem internationalen Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ ruft Saferinternet.at gemeinsam mit dem Bildungsministerium dazu auf, sich aktiv am Safer Internet Day 2016 zu beteiligen und eigene „Safer Internet“-Projekte umzusetzen.


Österreich macht mit!

Egal ob Anwender/innen, Schule, Jugendorganisation, Industrie, Bildungseinrichtungen oder Politik: Jede/r kann einen Beitrag für ein „besseres Internet“ leisten – etwa durch einen respektvollen Umgang miteinander, die Bereitstellung hochwertiger Online-Inhalte für Kinder, die Entwicklung sicherer Produkte oder die Förderung der Medienkompetenz. 

Alle Infos und die Anmeldung zum Safer Internet Day 2016 finden Sie auf www.saferinternetday.at.


Safer Internet-Aktions-Monat für Schulen

Saferinternet.at nimmt auch 2016 den Safer Internet Day wieder zum Anlass, um mit Unterstützung des Bildungsministeriums den gesamten Februar 2016 zum Safer Internet-Aktions-Monat auszurufen.

Alle Schulen in Österreich sind herzlich dazu eingeladen, die sichere Internet- und Handynutzung im Aktions-Monat Februar 2016 zum Thema zu machen und eigene Projekte durchzuführen und vorzustellen. Nutzen Sie diesen Anlass, um den verantwortungsvollen Umgang mit Internet und Handy an Ihrer Schule in den Unterricht zu integrieren. Tipp: Lassen Sie sich bei einem Streifzug von den Einreichungen aus den Vorjahren inspirieren!

Hier finden Sie alle Informationen zum Safer Internet-Aktions-Monat 2016 für Schulen.

Zahlreiche Schulen haben sich bereits mit tollen Projekten angemeldet – eine Auswahl:

  • Die NMS Schwechat-Frauenfeld plant Cyber-Mobbing als Themenschwerpunkt im Unterrichtsfach Soziales Lernen.

  • Die Polytechnische Schule Silz plant ein Peer-Projekt gemeinsam mit den Schüler/innen der NMS Silz. Die Schüler/innen der PTS erstellen Kurzvideos zu verschiedenen Safer Internet-Themen und präsentieren und erklären diese dann den jüngeren Schüler/innen der NMS.

  • Die MMS Gmünd plant ein Projekt mit dem Titel „Jung trifft Alt – Internetsicherheit im Alltag“.

  • Die NMS Grünau-Rabenstein legt den Schwerpunkt ihrer Aktivitäten auf die Themen „Passwort“ und „Phishing“.

  • Die NMS Körner Kapfenberg plant Workshops zu den Themen Internet & Handy, Nutzung von Sozialen Netzwerken und Apps, sowie eine Umfrage zur Handynutzung und deren statistische Auswertung.


Österreichweite Aktivitäten zum Safer Internet Day 2016

Auch viele Partnerorganisationen von Saferinternet.at beteiligen sich aktiv am Safer Internet Day 2016 – einige Beispiele:

  • Saferinternet.at: Pressekonferenz Anfang Februar 2016 in Wien – Präsentation der Ergebnisse einer aktuellen Safer Internet-Studie sowie der österreichweiten Aktivitäten anlässlich des Safer Internet Day 2016.

  • Saferinternet.at-Hauptsponsor A1 unterstützt auch 2016 wieder den Safer Internet Day und bietet am „A1 Internet für Alle“-Campus in Wien Workshops für Schulklassen rund um das Thema sichere Internetnutzung an. Außerdem können Kids im Alter von 7-14 Jahren beim offenen Betrieb am Nachmittag im Rahmen des "sicherheits.monats" spielerisch Neues lernen: Im Rahmen einer "Sicherheits-Rallye" werden sie zu Online-Sheriffs und recherchieren Sicherheitsthemen im Netz. Saferinternet.at-Expertin Barbara Buchegger gibt bei einer eigenen Eltern-Infoveranstaltung zahlreiche Tipps und Tricks zum Thema „Mein Kind sicher im Netz“ gibt. Weitere Informationen zur Initiative unter: www.a1internetfueralle.at.

  • Am 27. Februar 2016 veranstaltet die Congress Company eine Fortbildung zum Thema „Social Media: Phänomene, neue Herausforderungen und Interventionen“ im Europahaus Wien. Unter anderem werden folgende Safer Internet-Themen behandelt: Sexting, Grooming, Präventionsansätze, Praxisfälle sowie deren rechtliche Betrachtungsweisen. Weitere Infos: www.socialmedia.or.at.

  • Anlässlich des Safer Internet Days findet beim Verein Dialog am Donnerstag, 11.02.2016 von 17-20 Uhr ein kostenloser Workshop für Eltern, Erziehungsberechtigte und Lehrer/innen statt. Thema: Medienkompetenz im Zeitalter von Smartphones, Tablets und Laptops. Eine verbindliche Anmeldung an nika.schoof(at)dialog-on.at ist erforderlich.

  • Am 09.02.2016 findet im Verein Bassena Stuwerviertel ab 15 Uhr ein Workshop zum Thema „Reingekippt? Erste Hilfe bei exzessivem Spielverhalten“ statt. Gemeinsam werden besonders süchtigmachende Spiele analysiert und ein „Erste Hilfe-Koffer“ für den Umgang mit exzessivem Spielbedürfnis erarbeitet. Weitere Infos unter office(at)bassena2.at.


Kostenlose Broschüren und Materialien nutzen!

  • Zahlreiche Broschüren und Unterrichtsmaterialien rund um Safer Internet-Themen finden Sie im Saferinternet.at-Broschürenservice. Für die Volksschule: Flyer „Internet – aber sicher!“ (pdf, 729 KB) für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren – jetzt kostenlos downloaden oder bestellen.

  • Nutzen Sie unsere PowerPoint-Präsentationsfolien für Ihr eigenes Safer Internet-Projekt! Vorlagen stehen für Schüler/innen, Lehrende und Eltern kostenlos zum Download zur Verfügung (Volksschule und Sekundarstufe I).


Weiterführende Links: