News

News

Neue Folder für Jugendliche: „Safer Internet“ für die Hosentasche

17.11.2014

WhatsApp, Facebook, Sexting, Cyber-Mobbing – aktuelle Tipps & Infos zu Safer Internet-Themen, die Jugendliche beschäftigen, kompakt und einfach zusammengefasst. Folder gleich kostenlos bestellen oder downloaden!

„Safer Internet“ für die Hosentasche - Folder für Jugendliche kostenlos herunterladen oder bestellen! (c) Saferinternet.at

Die Safer Internet-Folder für Jugendliche sind wieder da – und haben Zuwachs bekommen! Die drei bewährten Folder „Alles Facebook“, „Handy – aber sicher!“ sowie „Internet-Betrug“ wurden überarbeitet und inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht. Zusätzlich wurde fünf weiteren aktuellen Safer Internet-Themen jeweils ein eigener Folder gewidmet: „WhatsApp“, „Sexting“, „Cyber-Mobbing“, „Bilder & Videos im Netz“ und „Ständig 'on'“.

Jeder Folder umfasst sechs Seiten mit wertvollen Tipps & Tricks für den Alltag sowie Kontaktdaten für weiterführende Beratung und Hilfe.


Kompakte Information zu aktuellen Safer Internet-Themen

  • Im Folder „Handy – aber sicher!“ finden sich nützliche Tipps rund um Handykosten, Gefahren bei Apps und die wichtigsten Sicherheitseinstellungen auf dem Handy.

  • Die Themen Phishing, Handy-Abzocke, sichereres Online-Shopping und Betrug in Sozialen Netzwerken werden im Folder „Internet-Betrug“ unter die Lupe genommen.

  • Im Folder „Alles Facebook“ dreht sich alles um Privatsphäre-Einstellungen, die Veröffentlichung von Bildern und Cyber-Mobbing im Sozialen Netzwerk Facebook.

  • Um die Beachtung und Verletzung von Urheberrechten im Internet geht es im Folder „Bilder & Videos im Netz“. Hier gibt es Tipps, was beim Hoch- und Herunterladen von Fotos, Grafiken, Videos und Musik im Netz beachtet werden muss.

  • Der Folder „Cyber-Mobbing“ erklärt, was sich hinter dem Begriff verbirgt, wie man Mobbing-Opfern helfen kann und wie man sich selbst gegen Mobbing in der digitalen Welt zur Wehr setzen kann.

  • Das Versenden freizügiger Fotos und Videos über Handy und Internet steht im Mittelpunkt des Folders „Sexting“: Warum gibt es kein „Safer Sexting“? Weshalb kann Sexting sogar strafbar sein? Wie kann versucht werden, im Internet verbreitete Nacktfotos wieder zu entfernen?

  • Im Folder „WhatsApp“ steht der gleichnamige Messenger-Dienst im Fokus: Erklärt wird, wie man seine Privatsphäre schützen kann, was es bei Gruppenchats zu beachten gilt und warum Nacktfotos in WhatsApp nichts verloren haben.

  • Um die exzessive Nutzung von Computer, Handy und Internet geht es im Folder „Ständig on'“: Neben der Erklärung von Anzeichen einer „richtigen“ Sucht gibt es auch alltagstauliche Tipps zum verantwortungsvollen Umgang.

Alle Folder für Jugendliche können im Saferinternet.at-Broschürenservice kostenlos bestellt oder als PDF heruntergeladen werden. Die Folder wurden von Saferinternet.at erstellt, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen (BMBF) sowie von Facebook (Folder „Alles Facebook“ und „Bilder & Videos im Netz“).


Weiterführende Links: