News

News

Neuer Schul-Workshop: Wie das Internet die Demokratie beeinflusst

06.09.2017

Wie wirken sich Social Bots, Filterblasen oder Hassreden auf unsere Demokratie aus? Saferinternet.at bietet zu der spannenden Frage über den Einfluss von Internet-Trends auf die Politik einen neuen Workshop für Schüler/innen an.

In einem interaktiven Workshop lernen die Schüler/innen, wieso das Internet einen Einfluss auf die Demokratie hat. Bild: Österreichisches Parlament

Hetze im Netz als Gefahr für die Demokratie

Das Internet ist für eine funktionierende Demokratie essentiell, um mit der Politik auch die junge Generation zu erreichen und vielleicht sogar eine aktive politische Partizipation via neue Technologien zu kreieren. Filterblasen, Social Bots, Fake-News oder Hass im Netz erschweren das neu entstandene Engagement aber teilweise: Die Verbreitung von Unwahrheiten und Hetze kann die moderne Demokratie in Verruf bringen. Das neue Workshop-Angebot von Saferinternet.at „Wie das Internet die Demokratie beeinflusst“ gibt Schüler/innen ab der 9. Schulstufe einen Einblick in diese aktuellen Problemstellungen.

Interaktive Workshop-Gestaltung

In einem Vortrag gibt es zu Beginn erste Inputs des Saferinternet.at-Trainers, gleich danach wird gemeinsam über die angesprochenen Themen diskutiert und die eigenen Erfahrungen oder auch Verhaltensmuster anhand von Fallbeispielen reflektiert. Außerdem haben die Schüler/innen in Gruppenübungen die Gelegenheit, sich in einem kleineren Rahmen persönlich zu äußern und Ideen auszuarbeiten, wie beispielsweise die Demokratie gemeinsam gestärkt werden kann.

WIE/WANN? Die Workshop-Dauer beträgt zwischen zwei bis drei Unterrichtseinheiten. Termine können ab sofort vereinbart werden.
WO? Das Workshop-Angebot ist in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland buchbar.
WER? Für Schüler/innen ab der 9. Schulstufe
ANMELDUNG? Buchungen des Workshops sind ausschließlich über das Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule möglich.

Saferinternet.at-Workshops in Schulen: Ein bewährtes Rezept

Saferinternet.at bietet seit 2008 Workshops und Vorträge rund um das Thema „Sichere Internet- und Handynutzung“ für Schüler/innen, Lehrende, Eltern, Sozialarbeiter/innen, Jugendorganisationen uvm an. Unsere Referent/innen gestalten die Workshops individuell nach den Bedürfnissen der Zielgruppen und gehen gerne auf ausgewählte Themen und offene Fragen ein. Als besonders effektiv hat sich für Schulen die „Saferinternet.at-Schutzimpfung“ erwiesen: Die Schutzimpfung ist ein Veranstaltungspaket, bei dem Schüler/innen, Lehrende und Eltern zum Thema sicherer Umgang mit digitalen Medien geschult werden. Durch die Miteinbeziehung aller drei Zielgruppen wird das Thema sichere Internetnutzung ideal in den Schulalltag integriert! Mehr dazu auf unserer Website.

 

Weiterführende Links: