News

News

Neues Facebook-Portal für mehr Datenkompetenz

03.06.2014

Der Umgang mit persönlichen Daten braucht eigene Kompetenzen. Unter dem Motto „Leben in einer vernetzten Welt“ stellt Facebook ein neues Portal mit spezifischen Inhalten für Österreich bereit.

„Leben in einer vernetzten Welt“ – neues Facebook-Portal für mehr Datenkompetenz

Je intensiver sich die Menschen im Internet bewegen, Soziale Netzwerke nutzen und eigene Inhalte erstellen, desto mehr Verständnis brauchen sie für den Umgang mit ihren Daten. Ein grundlegendes Bewusstsein, was mit den eigenen Daten im Internet passiert oder passieren könnte, ist notwendig. Dazu braucht es auf der einen Seite kompetente User/innen, die wissen, wie sie mit ihren Daten umgehen sollen. Auf der anderen Seite sind hier natürlich auch die Plattformbetreiber und der Gesetzgeber gefragt, sichere Rahmenbedingungen zu schaffen.

„Leben in einer vernetzten Welt“ – neues Facebook-Portal für mehr Datenkompetenz

Facebook macht nun einen Schritt vorwärts. Mit dem neuen Portal „Leben in einer vernetzten Welt“, das am 2. Juni 2014 gelauncht wurde, möchte der Netzwerk-Riese die Datenkompetenz seiner User/innen aktiv fördern und stärken. Auf dem Portal wird ganz grundlegend erklärt, welche Daten von wem und wie verarbeitet werden, wie User/innen ihre Daten schützen können und welche Ansprechorganisationen es in diesem Bereich gibt. Alles am Beispiel von Facebook natürlich, doch die Inhalte lassen sich durchaus auch auf andere Online-Plattformen übertragen. Für Österreich werden spezifische Inhalte bereit gestellt.

Mehr „Safer Internet“ kann nur gemeinsam gelingen

Bei Saferinternet.at fördern wir die Medien- und Datenkompetenz schon seit Jahren durch Bewusstseinsbildung und viele praktische Tipps. Deshalb freuen wir uns, wenn sich Facebook bei diesem Thema auch in Österreich stärker engagiert und wir (kritisches) Feedback dazu leisten können. Mehr „Safer Internet“ kann letztlich nur gemeinsam gelingen.


Weiterführende Links: