News

News

Neues Handbuch: Safer Internet im Kindergarten

30.01.2013

Die heutigen „Digital Natives“ sind oft noch halbe Babys, wenn sie beginnen, sich für digitale Medien zu interessieren. Mit unserem Handbuch „Safer Internet im Kindergarten“ unterstützen wir Lehrende und Pädagog/innen dabei sich mit der Mediennutzung von Kindern auseinanderzusetzen.

(c) Darko Zeljkovic/shutterstock.com

Windel, Schnuller, Smartphone – die heutigen „Digital Natives“ sind oft noch halbe Babys, wenn sie beginnen, sich für digitale Medien zu interessieren und erste digitale Lernspiele erkunden. Auch wenn nicht alle Erwachsenen davon begeistert sind und die Expert/innen-Meinungen bei diesem Thema auseinandergehen – Fakt ist, dass viele Kinder inzwischen sehr früh mit digitalen Medien in Kontakt kommen, weil diese in der Familie immer präsenter sind.

Die Förderung der „digitalen Kompetenz“ beginnt bereits im Kindergarten

Die Verwendung digitaler Medien spielt schon im Kindergarten eine Rolle. Immer mehr Fachexpert/innen fordern daher, „digitale Kompetenzen“ im weitesten Sinn bereits sehr früh zu fördern. Letztlich steht im Kindergarten aber nicht die Vermittlung von „Anwenderkenntnissen“ im Vordergrund. In erster Linie soll der Grundstein für eine sichere und verantwortungsvolle Nutzung von Internet, Handy & Co. gelegt werden. Dafür müssen viele Themen angesprochen, viele Bereiche gefördert werden, die weit über rein „technische“ Kompetenzen hinausgehen. So sind z. B. das Wahrnehmen und Ausdrücken eigener Gefühle oder der respektvolle Umgang mit anderen grundlegende Fähigkeiten, die die frühe Medienpädagogik mit einbeziehen sollte.

Handbuch zur Weiterbildung für Kindergartenpädagog/innen

Durch die rasante Digitalisierung aller Lebensbereiche hat sich die Medienerziehung stark gewandelt. Im Sinne eines lebensbegleitenden Lernens sind auch Kindergartenpädagog/innen dazu aufgefordert, sich mit der Mediennutzung von Kindern auseinanderzusetzen und sich zu aktuellen Fragestellungen weiterzubilden. Das vorliegende Handbuch soll eine entsprechende Hilfestellung für die Aus- und Weiterbildung sein. Es unterstützt Kindergartenpädagog/innen in allen „Berufsstadien“ mit Informationen, Tipps und Links zu den wichtigsten „Safer Internet“-Themen im Kindergartenalter
(Kapitel 1–6) sowie mit konkreten Übungsvorschlägen (Kapitel 8–9). Ebenfalls thematisiert wird die Zusammenarbeit mit den Eltern (Kapitel 7), die für eine gute Medienerziehung essentiell ist.

Handbuch kostenlos bestellen!

Dieses Handbuch wurde durch Saferinternet.at, unter der Mitarbeit von erfahrenen Pädagog/innen, und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) erstellt. Unter www.saferinternet.at/broschuerenservice können Sie dieses Handbuch kostenlos herunterladen oder bestellen.

In diesem Sinne: Machen Sie sich selbst „Safer Internet“-fit und begleiten Sie Ihre „Kleinen“ bei der Entwicklung ihrer Medienkompetenz, damit sie digitale Medien von Beginn an selbstbestimmt, kritisch und sicher nutzen können!

Weiterführender Link: