News

News

Neues Video: Was Sie über Sexting wissen sollten

03.02.2015

Thema „Sexting“: Die Education Group und Saferinternet.at präsentieren in einem Video die wichtigsten Fakten rund um das Verschicken eigener Nacktaufnahmen über Internet oder Handy. Jetzt reinklicken und informieren!

Saferinternet.at-Expertin Barbara Buchegger erklärt die wichtigsten Fakten rund um das Thema Sexting. (c) EduGroup.at

Für Erwachsene meist noch ein Fremdwort, für Jugendliche oft Teil einer selbstbestimmten Sexualität: die Rede ist von Sexting. Das Verschicken und Tauschen von eigenen Nacktaufnahmen über Internet oder Handy sollte aber nicht sorglos betrieben werden:Safer Sexting“ gibt es nicht. Geraten die Aufnahmen in falsche Hände oder landen öffentlich im Internet, kann das für den Abgebildeten oder die Abgebildete unangenehme Folgen haben.

Ein neues „SHORTCUT“-Video der Education Group fasst nun die wichtigsten Informationen rund um das Thema Sexting zusammen. Saferinternet.at-Expertin Barbara Buchegger erklärt darin, welche Risiken Sexting birgt und worauf man achten sollte, um die eigene Privatsphäre bestmöglich zu schützen.

Hier geht es zum Video „Was Sie über Sexting wissen sollten“ der Education Group.

 

Weiterführende Links: