News

News

SeXtalks 2.0 – Kostenlose Workshops und Chats für Jugendliche und Multiplikator/innen

24.02.2016

Das Internet ist DIE Quelle, wenn es um Sexualität geht. In den Workshops von SeXtalks 2.0 lernen Jugendliche und Multiplikator/innen, mit Sexualität im Internet kompetent umzugehen. Jetzt kostenlos buchen!

SeXtalks 2.0 – Kostenlose Workshops und Chats für Jugendliche und Mulitiplikator/innen rund um das Thema Sexualität & Internet.

Bild: SeXtalks 2.0


Das Internet ist bei Jugendlichen DIE Quelle, wenn es um Sexualität geht. Einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Deutschland (pdf, 4 MB) zufolge verlassen sich bis zu 46 Prozent der Burschen und bis zu 31 Prozent der Mädchen bei diesem Thema auf Informationen aus dem Netz.

Allerdings sind die meisten Jugendliche dabei völlig unbegleitet. Bei SeXtalks 2.0 lernen Jugendliche und Multiplikator/innen in kostenlosen Workshops, wie sie das Internet als Informationsquelle zu Liebe und Sexualität kompetent nutzen und Risiken vermeiden können. 


Jetzt kostenlose Workshops buchen!

Die SeXtalks 2.0-Workshops sind kostenlos, dauern jeweils drei Stunden und thematisieren die Chancen und Risiken von Sexualität im Zusammenhang mit digitalen Medien.

Jugendliche und erwachsene Teilnehmer/innen

  • lernen vertrauenswürdige Quellen (er)kennen,
  • werden sensibilisiert, dass Pornografie keine Aufklärungsquelle darstellt,
  • lernen Risiken wie Grooming und Sexting einzuschätzen,
  • erfahren welche Rahmenbedingungen das Gesetz vorgibt, und
  • werden über Möglichkeiten anonymer Beratung informiert.


Alle Informationen & Anmeldung: www.sextalks.at
 



SexTalks-Chat jeden zweiten Donnerstag

Ab 25. Februar 2016 wird zusätzlich jeden zweiten Donnerstag von 17-19 Uhr ein kostenloser SeXtalks 2.0 Chat angeboten. Jugendliche, Eltern und Lehrende können mit dem Sextalks-Team chatten, Fragen zum Thema Sexualität stellen oder sich bei Problemen mit Sexting, Grooming oder Sextortion beraten lassen.

In dringenden Fällen hilft auch 147 Rat auf Draht unter der Telefonnummer 147 (ohne Vorwahl) weiter – rund um die Uhr, kostenlos und anonym.

NEU – Erinnerungs-Service per WhatsApp: Auf Wunsch wird per WhatsApp eine Benachrichtigung zugeschickt, wann der Sextalks 2.0 Chat geöffnet ist. Dazu einfach die Handynummer 0670/ 20 62 262 in den Kontakten abspeichern und eine Nachricht mit „Start“ in WhatsApp schicken.

 
Hier geht es zum Sextalks 2.0 Chat: www.sextalks.at/chat

 

Über das Projekt SeXtalks 2.0

SeXtalks 2.0 ist ein Projekt der Abteilung Jugendpolitik des Bundesministeriums für Familien und Jugend, entwickelt und durchgeführt von erfahrenen Psycholog/innen. 2016 wird das Projekt auch durch die Netidee gefördert


Weiterführende Links: