Safer Internet Day 2011

Safer Internet Day 2011
Rückblick

Am 8. Februar 2011 fand zum 8. Mal der Europäische Safer Internet Day statt.

Er ist der jährliche Höhepunkt der Aktivitäten der nationalen Informations- und Koordinierungsstellen für sichere Internetnutzung und des Safer Internet Netzwerks der EU (Insafe) und steht unter der Schirmherrschaft von EU-Kommissarin Neelie Kroes.

Zahlreiche Schulen, Institutionen und Unternehmen nahmen den Safer Internet Day und den Safer Internet-Aktions-Monat zum Anlass, um die sichere Internetnutzung zum Thema zu machen und eigene Projekte durchzuführen und vorzustellen!

Downloads

Safer Internet-Aktions-Monat in Schulen

Unter dem EU-weiten Motto „It's more than a game, it's your life!“ setzte der Safer Internet-Aktions-Monat Februar 2011 einen Schwerpunkt an Schulen. Alle Schulen waren eingeladen sich mit dem Thema „Safer Internet“ auseinanderzusetzen und eigene Projekte zu starten und vorzustellen.

Die besten Projekte wurden am 7. April im Rahmen des Kongresses Kinder und digitale Medien prämiert und die Sammlung der Best Practice-Beispiele anderen Schulen als Anregung zur Verfügung gestellt.

Download Beispiel-Sammlung des Safer Internet-Aktions-Monats (pdf, 8,1 MB)

Was sind die Ziele des Safer Internet Day?

  • Das Bewusstsein für das Thema „sichere Internetnutzung“ zu fördern sowie Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende mit konkreten Informationen und praktischen Tipps unterstützen;
  • ein aktives Mitwirken von Institutionen, Organisationen, Verbänden, Unternehmen, Initiativen und Privatpersonen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene als Teil einer internationalen Kampagne anregen;
  • die öffentliche und mediale Aufmerksamkeit auf das Thema „sichere Internetnutzung“ als Teil eines europäischen Projektes (Safer Internet Programm) lenken;

Nützliche Links und Downloads:

Informationen zu den Aktionen auf europäischer Ebene www.saferinternet.org und www.sidfair.org


Safer Internet Day 2011 auf einer größeren Karte anzeigen

Aktivitäten 2011

  • NMS Andau:
    "Facebook und Co": Umfrage zu Sozialen Netzwerken und Präsentation der Ergebnisse. 14.01.2011 bzw. 08.01.2011. Teilnahme an einem landesweiten Online-Quiz: 01.03.2011.
  • VMS Bludenz:
    1. Safer-Internet-Evening mit Abschlusspräsentation des Safer-Internet Unterrichtsschwerpunktes. 01.02.2011, 19.00 Uhr, VMS Bludenz
  • BG & BRG Feldkirch:
    Schulische Schwerpunktmonate: Sicherheit im Web und Maßnahmen
    zur Qualitätsverbesserung mit Schüler/innen, Lehrenden und Eltern (ein eLearningCluster-Projekt). Infos
  • BHAK Wolfsberg:
    Schuleigene Safer Internet-Messe mit Informationsständen, Video-Darbietungen und Führungen für die Schulklassen. Infos
  • eLearning Cluster & eLSA Schulen Salzburg:
    "Ausgegoogelt!" Wie Facebook, Google & Co. unsere Privatsphäre auf den Kopf stellen. Vortrag von Gerald Reischl und Diskussion mit Schülerinnen und Schülern. 08.02.2011, 19.00 Uhr, SN-Saal, Karolingerstraße 40, 5021 Salzburg.
    Soziale Netzwerke: Nutzen, Chancen, Risiken. Online Umfrage erstellt von den SchülerInnen des BG Seekirchen, BORG Salzburg Nonntal, Christian-Doppler-Gymnasium und Abendgymnasium Salzburg. Zur Umfrage
  • Europagymnasium Baumgartenberg:
    "The world of Robin Hood or How to be Cybersmart" e-Learning Sequenz für Schüler/innen mit Quizzes, Gruppenarbeiten, Chatphasen und interaktiven Multimedia-Impulsen sowie intensive Auseinandersetzung mit Cyber-Mobbing. 08.02.2011
  • NMS St. Peter am Kammersberg:
    Jeweils Freitags im Informatikunterricht liegt der Schwerpunkt auf "Nutzen und Gefahren im Internet", Schüler/innen erarbeiten und recherchieren das Thema mit verschiedenen Medien
  • HS II Weiz Musikhauptschule:
    Info-Ecke zum Thema Safer Internet in der Schule von 03.02.-11.02.2011,
    sowie ein Vortrag zur Jahreshauptversammlung des Elternvereins am 15.02.2011
  • NMS / SHS 2 Villach:
    Jede Klasse erhält Schulung über die Vorteile und Gefahren von Sozialen Netzwerken, speziell Facebook, im Ausmaß von 2 Schulstunden. 21.02.-25.02.2011
  • HS Kirchberg an der Raab:
    Workshops für Eltern, Lehrer/innen und Schüler/innen. Schüler/innen behandeln Themen wie Internetsicherheit, Online-Shopping, sicheres
    Verhalten im Netz etc. während des gesamten Aktions-Monats.

Die österreichweiten Aktivitäten von Saferinternet.at und Partnerorganisationen

  • Saferinternet.at-Pressekonferenz am 4. Februar 2011, Fotos auf pressefotos.at.
  • A1 Telekom Austria:
    - Newsletter mit Sicherheitstipps an 600.000 Abonnent/innen
    - Saferinternet.at-Workshops für Lehrlinge mit Facebook-Check.
  • Facebook & Co – Check in den Österreichischen Jugendinfos:
    Am Safer Internet Day laden die Österreichischen Jugendinfos Jugendliche ein, direkt in der Jugendinfo ihre Privatsphäre-Einstellungen von Facebook & Co zu überprüfen und geben Tipps zur sicheren Nutzung des Internet.
    Infos zum Facebook-Check in den Bundesländern
  • Landeskriminalamt Oberösterreich, Kriminalprävention: Click & Check – Workshops, Fortbildungsseminare für Lehrende und Elternabende zum Thema „Jugendgewalt und Neue Medien“.
  • SOULGUARD - Mentaler und psychologischer Personenschutz:
    - Veranstaltungen für Eltern, Lehrer/innen, Schüler/innen
    - Im Fokus steht der "Faktor Mensch" inmitten Öffentlichkeit und neuer medialer Technologien. Infos
  • SHOW IT: Online-Schülerwettbewerb für digitale Arbeiten zum SID-Motto „It's more than a game, it's your life!“. Infos & Anmeldung
  • Saturn Schulwettbewerb 2010: Saturn Schulwettbewerb 2010 unter dem Thema „(Online-) Medienkompetenz: Fit für Social Media & Co“. Der Wettbewerb richtet sich an Lehrbeauftragte und Jugendliche der 7. bis 9. Schulstufe. Projektstart November 2010, Projektprämierung Juni 2011. Weitere Infos
  • IT in der Bildung: Flyer, Poster und Folder zu aktuellen IT-Entwicklungen im Bildungsbereich, Versand an alle Schulen in Österreich.
  • eduhi.at, schule.at: Bietet im "Safer Internet-Aktions-Monat" täglich einen praktischen Tipps rund um die sichere Nutzung von Internet, Handy und Computerspielen.
  • Zentrum für Medienkompetenz: „Wer wird Medienprofi“-Millionenshow und Medienworkshop, 08.02.2011, 10.00 bis 14.00 Uhr, Zentrum für Medienkompetenz, Marchetstrasse 6/1/14, 2500 Baden. Weitere Termine: 16.02.2011, Elternabend zum Thema „Cyber-Mobbing“, 02.03.2011 zum Thema „Sicherheit im Internet“.
  • Universität Wien, Institut für Sprachwissenschaft, GRG3 Radetzkystraße: Im Projekt migration.macht.schule wird diskrimierender Sprachgebrauch in Online-Diskussionsforen untersucht Infos
  • Medienkompetenz und Web 2.0: Seminarreihe der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) für Lehrkräfte. Medienkompetenz im Unterricht I - Unterrichtsideen zum Thema Web 2.0, 22.01.2011, 10.00 bis 16.00 Uhr, Medienkompetenz im Unterricht II - Praxisübungen mit Erstellung eines Weblog für den Schuleinsatz, 05.02..2011, 10.00 bis 16.00 Uhr, Österreichische Computer Gesellschaft (OCG), 1030 Wien.
  • CCIT – IT Security Training für EDV-Kustoden/innen und IT-Administratoren/innen. 02.02.2011, 13.00 bis 21.00 Uhr, Microsoft Österreich.
  • 3. Informatiktag für Lehrende – veranstaltet von OCG, Fachdidaktisches Zentrum der Universität Wien, TU Wien und BMUKK. 03.02.2011, 09.00 bis 16.00 Uhr, Technische Universität Wien.
  • KPH der Diözese Graz-Seckau „Symposium Neue Medien: Chancen und Risiken“, 03.02.2011, KPH der Diözese Graz-Seckau, Festsaal im Augustinum. Infos & Anmeldung
  • Arbeiterkammer Tirol: Internet und Facebook: Infoabend zu den Gefahren, 07.02.2011, 19 Uhr, Arbeiterkammer in Innsbruck.
  • Bischöfliches Seminar der Diözese Graz-Seckau: Veranstaltung: „Neue Medien. Safer Internet: Was kann ich da lernen?", 11.02.2011, 15.00 bis 18.00 Uhr. Infos & Anmeldung
  • Safety 1st – Sichere Nutzung Neuer Medien: Kostenlose Workshopreihe für PädagogInnen und Eltern zum Thema Internetsicherheit und Medienkompetenz. Durchgeführt durch den ICE-Vienna/netbridge in Kooperation mit Saferinternet.at. PädagogInnen-Workshop 14.02.2011, Eltern-Workshop 14.02.2011, ICE-Vienna, 1090 Wien. Infos & Anmeldung
  • Aktionstag zum Safer Internet Day: 15. Februar 2011, Vorträge: 13:35 bis 14:30 Uhr, Workshops: 14:45 – 16:50, KPH in Wien, Campus Strebersdorf.

Aktivitäten der internationalen Partnerorganisationen

Laufend aktualisierte Informationen zu den Aktionen auf europäischer Ebene unter www.saferinternet.org und www.sidfair.org.