Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Workshop: Das Internet und meine Feuerwehr

In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bundesfeuerwehrverband hat Saferinternet.at Workshopkonzepte für Aktive Feuerwehrmitglieder sowie die Feuerwehrjugend zum Thema "Das Internet und meine Feuerwehr“ erarbeitet.

Als Feuerwehrmitglied ist man Teil einer großen Gemeinschaft, wo das „Wir“ über dem „Ich“ steht und hat eine Vorbildfunktion in der Gesellschaft. Der eigene Ruf im Netz, zB. das öffentliche Kommentieren und Posten in Social Media, fällt auch auf die Feuerwehr zurück.

In den zweistündigen Workshops für Aktive Feuerwehrmitglieder bzw. die Feuerwehrjugend stehen daher die Themen Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken, Mein Ruf im Netz sowie die Feuerwehr im Internet im Mittelpunkt. Unter anderem sollen folgende Fragen behandelt werden: Welche Sozialen Netzwerke gibt es und wie nutze ich sie sicher? Wie kommt es zum Ruf im Netz und wie kann ich ihn gestalten? Was soll ich posten und was lieber nicht? Wie ist die Feuerwehr im Internet vertreten und was wird wie kommuniziert?

Die ersten 80 Workshops werden gefördert und können kostenlos in Anspruch genommen werden - melden Sie Ihre Feuerwehr gleich an!

Der interaktive Workshop dauert zwei Unterrichtseinheiten und kann für Aktive Feuerwehrmitglieder (ab 16 Jahre) bzw. die Feuerwehrjugend (bis 16 Jahre) gebucht werden. Beim Workshop können (pro Termin) bis zu 30 Personen teilnehmen. Workshoptermine sind ab Jänner 2020 möglich. Die Kosten des zweistündigen Workshops betragen €144.- (inkl. Steuern).

Für die Durchführung der Veranstaltung wird ein dementsprechend großer Raum mit Beamer und Internetzugang benötigt. Die Vorbereitung eines Computers und eines Flipcharts/Whiteboards ist von Vorteil.

Je nach den konkreten Anforderungen können die Workshops betreffend Inhalte und Dauer individuell gestaltet werden.

Wir freuen uns auf deine unverbindliche Anfrage!

 Flyer_Feuerwehr.pdf

Flyer: Das Internet und meine Feuerwehr

Informativer Flyer für Feuerwehrmitglieder zum eigenen verantwortungsvollen Online-Auftritt.

Veröffentlichung: August 2019

Dieses Angebot wurde durch die Unterstützung des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes möglich gemacht.