Webinare

Webinare

Webinare mit Saferinternet.at

Werdedigital.at

Seit Oktober 2015 bieten Saferinternet.at und Werdedigital.at, vereinzelt auch im Rahmen der Initiative digi4family.at, kostenlose Webinare zu aktuellen Themen aus der digitalen Welt an. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragestellungen von Familien und Lehrenden zum Alltag mit Internet, Smartphone & Co. Webinare sind interaktive Seminare, die über das Internet in Form einer Videokonferenz stattfinden. Moderator/innen und Teilnehmer/innen kommunizieren über Video, Mikrofon und Chat miteinander.

Webinar-Reihe 2016/2017 mit digi4family.at und Saferinternet.at

„Der digitale Alltag von Kindern und Jugendlichen“
mit Matthias Jax von Saferinternet.at

Die Wahrnehmung zwischen realer und digitaler Umwelt verschwimmen zunehmend. Diskussionen auf WhatsApp haben mittlerweile denselben Stellenwert wie ein Austausch im realen Leben, Bilder auf Snapchat werden als Erinnerungen gleichwertig wahrgenommen wie wenn man es selbst gesehen hätte. Doch wie gehen Jugendliche mit tagesaktuellen Themen aus dem Internet um? Können Sie unterscheiden zwischen Fakt oder Fake? Im Webinar wird auf folgende von Saferinternet.at durchgeführten Studien Bezug genommen:

  • Gerüchte im Netz – Wie bewerten Jugendliche Informationen aus dem Internet
  • Jugend-Internet-Monitor 2017

Aufzeichnung zum Nachschauen:

„Gerüchte im Netz“
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Die Studie von Saferinternet.at zum Safer Internet Day 2017 zeigt: Kinder und Jugendliche haben ein großes Defizit in Hinblick auf die Bewertung von Online-Inhalten. Das Webinar stellt die wichtigsten Ergebnisse vor und zeigt auf, wie Eltern ihre Kinder beim Kompetenzerwerb unterstützt können. Wie lässt sich das in den Familienalltag eingliedern? Welche Hilfsmittel gibt es? Wo kann man sich selbst am Laufenden halten? Ab Minute 17 gibt es Informationen zur Studie und zum Thema „Gerüchte im Netz“.

Aufzeichnung zum Nachschauen:

„Kommerzialisierung der Kindheit“
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Kinder werden heute immer früher mit kommerziellen Anwendungen konfrontiert, ohne diese entsprechend einschätzen zu können. Wir zeigen Beispiele aus Spielen, Sozialen Netzwerken und anderen Online-Bereichen. Im Webinar diskutieren wir, wie Kinder hier durch ihre Eltern gut begleitet werden können und was Eltern dazu wissen sollten.

Aufzeichnung zum Nachschauen:

„Snapchat Stories“
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Snapchat ist aktuell die boomende Kommunikations-App. Fotos verschwinden nach wenigen Sekunden. In Snapchat Stories, einer Sonderfunktion von Snapchat, können Nutzer/innen allerdings Fotos und Videos für eine Slideshow zusammenstellen, die erst nach 24 Stunden verschwindet. Wie kann man Snapchat Stories sinnvoll einsetzen? Barbara Buchegger wird Beispiele von Snapchat-Stories aus verschiedenen Bereichen, vor allem aber aus dem Feld des Food-Blogging, und anschließend mit den Webinar-Teilnehmer/innen diskutieren.

Aufzeichnung zum Nachschauen:

„Alternative Messenger“
mit Matthias Jax von Saferinternet.at

Die Kommunikation über Apps auf dem Smartphone ist fixer Bestandteil unseres digitalen Alltags. Aktuell handelt es sich dabei meistens um die zwei größten Messenger: Facebook Messenger und WhatsApp. Im Webinar wird einerseits beantwortet, wie die beiden populärsten Messenger aktuell funktionieren, worauf zu achten ist und andererseits welche alternativen Messenger es auf dem Markt gibt. Vorgestellt werden unter anderem die Messenger Threema, Telegram, Signal, Wickr Me und Wire.

Aufzeichnung zum Nachschauen: 

Rückblick Webinar-Reihe 2015 von digi4family und Saferinternet.at-Trainer/innen

digi4family


Alle Informationen und Termine finden Sie unter www.digi4family.at.

„Mein Kind beim Lernen online unterstützen 
mit Angelika Güttl-Strahlhofer (Saferinternet.at-Trainerin)

Eltern sind immer wieder gefordert, ihre Kinder beim Lernen zu unterstützen. Im Internet gibt es viele Materialien, die sie dabei nützen könnten und oft macht es einfach mehr Spaß, am Handy oder Tablet zu üben statt auf Papier! In diesem Webinar lernen Sie einige dieser „Schätze aus dem WWW“ kennen. Die Angebote richten sich insbesondere an Eltern mit Kindern von 10-14 Jahren.

Aufzeichnung zum Nachschauen:



„Hilfe! Mein Kind will ein Smartphone... 
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Alle haben es und ich will auch eines, so argumentieren viele Kinder im immer jüngeren Alter. Das Smartphone hat mittlerweile auch Kinder im Volksschulalter erreicht. Doch wann ist wirklich der richtige Zeitpunkt für das erste Smartphone? Auf welche Faktoren kommt es an? Wie können und sollen sich Eltern verhalten? Auf welche Regeln kann man sich in der Familie einigen, um den Einstieg ins erste Smartphone so einfach wie möglich zu gestalten?

Aufzeichnung zum Nachschauen:



„Medienerziehung in der digitalen Welt
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Kinder haben bei der Nutzung digitaler Medien oft die Nase vorne. Eltern fühlen sich manchmal überfordert und immer zu wenig informiert. Wie kann Medienerziehung in diesem Spannungsfeld trotzdem funktionieren? Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen, auch wenn sie selbst nicht überall aktiv und am neusten Stand sind? Welche Vorbildwirkung haben Eltern, aber auch älteren Geschwister?

Aufzeichnung zum Nachschauen:



Soziale Netzwerke – beliebt bei Kindern, relevant für Eltern“
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Welche Sozialen Netzwerke sind bei Kindern und Jugendlichen derzeit beliebt und interessant? Welche Infos sollten Eltern dazu haben? Welche Probleme und Herausforderungen können auftreten? Welche Sozialen Netzwerke sind für Eltern selbst interessant und nutzbar?

Aufzeichnung zum Nachschauen:



Sexualität und Internet“
mit Sonja Messner (Saferinternet.at-Trainerin) und Martina Ruemer (Verein Selbstbewusst)

Das Internet gehört unbestritten zur Lebenswelt von Jugendlichen dazu und bildet ihre Lebenswelt ab. Wie selbstverständlich bewegen sie sich in der digitalen Welt, um sich zu unterhalten, zu recherchieren und sich auszutauschen. Ebenso unbestritten ist Sexualität in dieser Zeit ein wichtiges Thema und natürlich setzen sich Kinder und Jugendliche auch im Internet bzw. durch das Internet mit Sexualität auseinander. So können sich Kinder und Jugendliche einerseits frei über alle Themen, die für sie interessant sind, informieren, andererseits können sie auch auf falsche Informationen oder verstörende Inhalte stoßen. Eltern sind mit neuen Herausforderungen konfrontiert, wie z.B. schaden Pornos meinem Kind? Welche zuverlässigen Informationsquellen gibt es? Nutzen Filterprogramme? Wie kann ich mein Kind sinnvoll unterstützen?

Aufzeichnung zum Nachschauen:



Snapchat, Instagram und WhatsApp – wie Fotos die Runde machen“
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Fotos haben im Alltag von Kindern und Jugendlichen einen hohen Stellenwert – dementsprechend viel wird fotografiert, bearbeitet und im Internet geteilt. Dazu sind verschiedene Apps, wie z. B. Instagram, Snapchat oder WhatsApp im Einsatz. Worauf ist im Familienalltag in Bezug auf Fotos zu achten? Welche Regeln sind vor allem für jüngere Kinder, die Fotos im Internet gerade erst entdecken, sinnvoll?

Aufzeichnung zum Nachschauen:



Frag Barbara!“
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Kennen Sie schon „Frag Barbara!“?  „Frag Barbara!“ ist der neue Elternratgeber für den Alltag im Internet von Saferinternet.at. Barbara Buchegger, pädagogische Leiterin von Saferinternet.at, unterstützt darin Eltern bei der Erziehung im Zeitalter von Internet und Handy. Beim Webinar haben Sie die Möglichkeit, live alle Fragen zu stellen, die Ihnen schon immer unter den Nägeln brannten. Alle bisherigen Folgen von „Frag Barbara!“ finden Sie auch unter www.fragbarbara.at.

Aufzeichnung zum Nachschauen: 



Cyber-Mobbing“
17. März 2016, 20:00 - 21:00 Uhr, mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Jemanden online fertig machen, jemanden aus der Kommunikation mit Freunden ausschließen, gehässige Postings in Sozialen Netzwerken: Es scheint, als wäre Mobbing durch das Internet noch nie so einfach gewesen wie heute. Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen, damit es gar nicht so weit kommt? Was können sie tun, um ihre Kinder im Anlassfall zu unterstützen? Wie mit Kindern umgehen, die andere Kinder ganz bewusst fertig machen?

Aufzeichnung zum Nachschauen:



Jugendliche in YouTube & YouNow“
mit Barbara Buchegger von Saferinternet.at

Mit Videos im Internet ist es möglich: Ständig die neuesten Infos, Unterhaltung und Musik zur Verfügung zu haben. Jugendliche konsumieren jedoch nicht nur, sondern produzieren auch selbst. Welche Trends sind dabei zu bemerken, welche Herausforderungen sind zu bemerken? Vor allem das Phänomen „Live-Streaming“ steht dabei im Mittelpunkt.

Aufzeichnung zum Nachschauen:



„WhatsApp sicher nutzen & Konflikte lösen“
mit Saferinternet.at-Trainerin Julia Fraunberger

Der Messenger-Dienst WhatsApp ist mittlerweile bei vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu einem wichtigen Teil der alltäglichen Kommunikation in der Familie, dem Freundeskreis sowie auch mit den Schul- und Arbeitskolleginnen und -kollegen geworden. Schnell wird ein Gipfelfoto an die Liebsten versendet oder eine Audiobotschaft mit der Einkaufsliste während des Autofahrens. All dies geht schnell und einfach. Doch WhatsApp hat auch eine Kehrseite mit der die Kinder und Jugendlichen alltäglich konfrontiert sind: Die vielen Nachrichten in den Einzel- und Gruppenchats halten sie in der Nacht wach, weil sie sofort zurückschreiben und führen zu Konflikten, wenn sie die Nachricht zwar gelesen, aber nicht geantwortet haben. Wie Kinder und Jugendliche WhatsApp nutzen, wann es zu Konflikten kommt und, wie sie damit umgehen sowie auch wie man als Elternteil damit umgehen kann beschäftigt uns in diesem Webinar. Außerdem sehen wir uns an, welche möglichen Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen es gibt und was es mit der neuen Verschlüsselung in WhatsApp auf sich hat.

Aufzeichnung zum Nachschauen:

 

Alle digi4family-Webinare im YouTube-Kanal von Werdedigital.at anschauen!