Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Was bedeuten die PEGI- und USK-Kennzeichen?

Weitere Infos zu: Digitale Spiele
  • Die Kennzeichen PEGI und USK geben Auskunft über die empfohlene Altersfreigabe für Computer-, Konsolen- und Online-Spiele. Sie kennzeichnen, ob ein Spiel im Sinne des Jugendschutzes unbedenklich ist. PEGI informiert zudem auch über die Art von problematischen Inhalten, die im Spiel vorkommen.
  • Achtung: Sie geben keine Auskunft über die tatsächliche Spielbarkeit eines Spiels. Oft sind Spiele, die mit „3“ oder „7“ gekennzeichnet sind, viel zu komplex, um tatsächlich von Kindern dieser Altersstufe gespielt werden zu können.
  • Die PEGI- und USK-Einstufungen können unter Umständen voneinander abweichen, da beiden ein unterschiedlicher Kriterienkatalog zugrunde liegt.
  • Um das richtige Spiel für Ihr Kind zu finden, sollten Sie immer auch zusätzlich im Internet, Fachzeitschriften oder pädagogischen Ratgebern wie z. B. Bupp.at recherchieren.

Über das europäische Kennzeichnungssystem PEGI

  • Alterseinstufungssystem für Computer- und Konsolenspiele sowie Apps
  • europaweit einheitlich und seit 2010 in Wien verpflichtend
  • dient als Entscheidungshilfe für Eltern beim Kauf oder Download von Spielen
  • informiert, ab welchem Alter ein Spiel im Sinne des Jugendschutzes unbedenklich ist
  • informiert über die Art von problematischen Inhalten, die im Spiel vorkommen

PEGI-Alterssymbole

PEGI-Inhaltssymbole

PEGI Online

Online-Spiele, deren AnbieterInnen sich verpflichtet haben, ein Mindestmaß an Schutz für Minderjährige einzuhalten, erkennen Sie am PEGI Online-Symbol.


Über das deutsche Kennzeichen USK

  • Altersfreigabe für Computer, Konsolen- und Onlinespiele zusätzlich zu PEGI
  • keine Rechtsverbindlichkeit in Österreich
  • trotzdem Auswirkungen auf den Verkauf und die Zurverfügungstellung von Spielen in Österreich

USK steht für „Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle“ und ist ein deutscher Verein, der Computer- und Konsolenspiele prüft und Altersfreigaben empfiehlt. Diese werden danach schlussendlich von staatlichen VertreterInnen festgelegt. USK umfasst fünf Altersstufen (0, 6,12,16, und 18).

USK-Alterskennzeichen