Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Auf was muss ich bei der Schnäppchenjagd im Internet achten?

Weitere Infos zu: Internet-Betrug

Immer wieder werden auf Kleinanzeigen- und Auktions-Plattformen, aber auch in unseriösen Online-Shops, sehr günstig Elektronik- oder Markenartikel angeboten. Nicht nur, dass es sich dabei oft um (minderwertige) Produktfälschungen oder sogar um gestohlene Ware handelt, in vielen Fällen verbirgt sich dahinter auch handfester Trickbetrug: Trotz überwiesenem Betrag erhalten Sie die Ware nicht, das Geld sehen Sie nie wieder. Hinzu kommt ein Datenverlust, denn Kriminelle können Ihren Namen und Ihre Anschrift für Verbrechen unter falscher Identität nützen. Daher: Finger weg vor vermeintlichen Schnäppchen, denn auch im Internet wird selten etwas verschenkt!

Erklärvideo: Fake-Shops im Internet

So können Sie sich schützen

  • Seien Sie generell bei Angeboten vorsichtig, die überdurchschnittlich günstig sind. Vergleichen Sie die Preise.
  • Informieren Sie sich im Internet darüber, was andere Kund/innen über einen Anbieter sagen. Gibt es überwiegend negative oder keine Rückmeldungen zu einem Online-Shop kaufen Sie woanders ein.
  • Beachten Sie allfällige Gütesiegel oder Verbandsmitgliedschaften auf der Website des Verkäufers. Das  Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen kennzeichnet seriöse Online-Shops, die auf Qualität, Kundenfreundlichkeit und Sicherheit geprüft wurden.
  • Vermeiden Sie Zahlungen im Voraus mittels Banküberweisung. Nutzen Sie sichere Zahlungsmittel und bei Auktionen zusätzlich Treuhandsysteme. Bei Käufen von Privatpersonen bestehen Sie – wenn möglich – auf eine persönliche Übergabe.