Inhalt (Accesskey 0) Hauptnavigation (Accesskey 1)

Mama, mir ist fad: an einem Regentag

Eltern Digitale Spiele Handy & Tablet

Ist Kindern langweilig, greifen sie schnell mal zu Handy, Konsole oder Co. Oft fehlt die Idee, was man stattdessen tun könnten. Daher hier ein paar Anregungen von uns für Jung und Alt.

Regen macht Spaß!

Der Blick aus dem Fenster sorgt bei Ihnen zuhause für Enttäuschung? Wer sagt, dass Regentage langweilig sein müssen? Wenn Sie nicht rausgehen, in Regenpfützen springen möchten, dann ist die einzige Alternative nicht automatisch das Handy oder der Fernseher.

Mit jüngeren Kindern

  • das Lieblingsbuch als Theaterstück aufführen: Dialoge ausdenken, Kulissen zeichnen und dann der Familie vorführen
  • ein Wappen für die eigene Familie malen (mit lauter tollen Symbolen)
  • Ausschneidebögen auf Zeichenpapier entwerfen, ausschneiden, bemalen und dann damit spielen (Anziehpuppen, Burg, Minecraft-Figuren=Papercraft, die eigene Schule, das Traumhaus, ein Computerspiel, ...)
  • ein Schaumbad mit vielen Spielfiguren nehmen
  • ein Hörbuch nachspielen
  • gegenseitig schminken: mit Faschingsschminke und alter Kleidung; danach gemeinsam aufräumen

Mit älteren Kindern

  • Wohnzimmer-Picknick vorbereiten und durchführen (evtl. inklusive Kekse-Backen)
  • eine neue Frisur ausprobieren und Eltern als Model nutzen
  • eine Schnitzeljagd vorbereiten und durchführen
  • Freundschaftsbänder knüpfen
  • Kleingeld in der Wohnung suchen: Vielleicht kommt genug für ein Eis zusammen?
  • ein Quiz erfinden: „Wie kreativ bist du?“
  • Design für einen neuen e-Scooter oder einen Lautsprecher zeichnen
  • einen Brief an Verwandte oder Freund/innen schreiben
  • "Himmel oder Hölle" basteln und kreativ bemalen
  • ein Brettspiel erfinden
  • eine To-do Liste für das nächste Jahre machen
  • ein Computerspiel auf Papierbasis entwickeln und miteinander spielen (z. B. verschiedene Lager haben Figuren und greifen einander an, dies wird durch „Monster“ gestört)

Für alle bis 99 Jahre

  • ein Zimmer umstellen/umdekorieren
  • etwas aufräumen, das man sich schon lange vorgenommen hat
  • etwas Neues lernen (Wie wäre es z. B. mit einer neuen Sprache?)
  • sich Eselsbrücken für Dinge überlegen, die man sich noch nie merken konnte

Weiter zu